Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf Computerspiele

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleSport oder nicht Sport – dies ist hier Frage? Kann das Zocken vor dem Computer wirklich als Sport bezeichnet werden? Unsere Antwort ist an dieser Stelle heißt „Ja“. Zumindest in den USA sind die Disziplinen bereits offiziell als Sport anerkannt.

Den eSports gibt’s seit ca. 15 Jahren. Step-by-Step hat sich die Fangemeinde vergrößert. Anderseits muss aber auch realistisch eingeschätzt werden, dass sich die Anhänger des eSports die eigene Entwicklung sicherlich rasanter vorgestellt haben. Vielfach führte man doch ein wenig ein Schattendasein.
Der richtige Durchbruch gelang dem eSports mit der Einführung der Streams. Die Wettkämpfe der Teams können im Internet – teilweise sogar schon im TV – live mitverfolgt werden.

In den letzten Monaten hat der eSports zudem den Sprung in die Buchmacher-Portfolios geschafft. Im nachfolgenden kleinen Ratgeber haben wir uns die Wetten auf die Computerspiele einmal genauer angeschaut. Lohnen sich die Tipps in diesem Bereich wirklich? Welche Wettquoten werden geboten? Wir verhält sich es mit dem Bonus? Welche Chancen hast Du als Kunde? Profitiere einfach von unseren eSports Erfahrungen.

Was verbirgt sich eigentlich hinter dem eSports?

Beim eSports stehen sich jeweils Teams gegenüber, welche sich in den bekanntesten Computerspielen der Welt duellieren. Die Wettkämpfe werden dabei nicht vom heimischen PC aus geführt. Im Gegenteil, bei den Events vor Ort handelt es sich um echte Großereignisse. Die Games werden auf Großbildleinwänden übertragen, im Zuschauerraum sitzt eine riesige Fangemeinde. Die Spielfreaks huldigen die besten Akteure der Szene mittlerweile wie kleine Stars. Dies ist nach unseren eSports Erfahrungen auch gar nicht so falsch, denn auch hier regiert das Geld die Welt. Die Topspieler erzielen ein Einkommen von weit über eine halbe Million Dollar im Jahr. Selbst mancher Tennisprofi muss sich an dieser Stelle gewaltig strecken, um in diese Regionen vorzudringen. Bei den Top-Turnieren stehen Preisgelder von mehreren Millionen Dollar zur Disposition.

Die Großereignisse werden im Internet teilweise von über fünf Millionen Zuschauern verfolgt.

Welche Wetten werden genau angeboten?

Wetttechnisch geht’s beim eSports recht einfach zu. Es kann jeweils auf den Sieger einer Begegnung gewettet werden. Dabei handelt es sich um einen klassischen 2-Wege Wettmarkt. Ein Unentschieden ist theoretisch nicht möglich.

Zusätzlich gibt’s „Langzeitquoten“ für die einzelnen Turniere sowie den Gewinner einer kompletten Serie. Jede Mannschaft wird hierbei mit entsprechenden Quoten versehen. Die Anpassung der Offerten erfolgt anhand der aktuellen Ergebnisse. Wer seine Tipps hier frühzeitig setzt, kann die höchsten Profite einfahren.

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf Computerspiele

Startseite von eSports (Quelle: eSports)

Welche Gewinnchancen gibt’s beim eSports?

Die Wettquoten liegen ungefähr im Tennisbereich. Die Favoriten bewegen sich bei ca. 1,4 bis 1,6. Die Außenseiterteams werden mit Quotierungen zwischen 2,2 und 2,6 ausgestattet. Im Langzeitbereich – vor allem für die komplette Serie – geht’s noch deutlich höher hinaus. Kunden, welche hier das notwendige Fingerspitzengefühl aufbringen, können sich sogar ihre eigenen Surebets zusammenstellen.

Mit dem Finden und Berechnen der Wettquoten haben die Buchmacher aktuell noch ihre liebe Müh und Not. Die Leistungsstärken der Teams lassen sich nicht immer klar und deutlich bestimmen. Wettfreunde, welche sich intensiv mit der Materie befassen, haben durchaus die Chance über echte Value Bets zum Erfolg zu kommen. Dem Wettanbieter kann durchaus das eine oder andere Schnippchen geschlagen werden. Während die Bookies bei der Vorhersage für die Partien in den wichtigsten Fußball-Ligen meist punktgenau die Ergebniswahrscheinlichkeit treffen, geht’s beim eSports teilweise noch drunter und drüber – und genau dies ist Deine Chance.

Die besten eSports Games kurz vorgestellt

Auf welche eSports Games kann konkret gewettet werden, respektive welche Turniere werden überhaupt ausgespielt? Wir wollen Dir nachfolgend die wichtigsten sieben Computerspiele ganz kurz in Stichpunkten vorstellen.

League of Legendes

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf Computerspiele

  • Herausgeber: Riot Games (USA)
  • Leitender Entwickler: Tom Cadwell
  • Datum der Veröffentlichung: 27. Oktober 2009
  • Plattform: Microsoft Windows, Mac OS X
  • Sprachen: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch & Italienisch
  • Medium: Download
  • Altersfreigabe: 12 Jahre

 

Dota2

  • eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleHerausgeber: Valve Corporation (China)
  • Leitender Entwickler: „IceFrog“
  • Datum der Veröffentlichung: 9. Juli 2013
  • Plattform: Microsoft Windows, Linux, Mac OS X
  • Sprachen: Englisch, Deutsch und weitere
  • Medium: Download
  • Altersfreigabe: 12 Jahre

 

Counter-Strike (CS:GO)

  • eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleHerausgeber: Valve Hidden Path Entertainment (China, Japan)
  • Leitender Entwickler: –
  • Datum der Veröffentlichung: 21. August 2012
  • Plattform: Microsoft Windows, Linux, Mac OS X, X-Box360, Playstation 3
  • Sprachen: Englisch, Deutsch und weitere
  • Medium: Download
  • Altersfreigabe: 16 Jahre

 

StarCraft 2

  • eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleHerausgeber: Blizzard Entertainment (USA)
  • Leitender Entwickler:  David Kim, Dustin Browder, Mike Heiberg
  • Datum der Veröffentlichung: 27. Juli 2010
  • Plattform: Microsoft Windows, Mac OS X
  • Sprachen: mehrsprachig, auch Deutsch
  • Medium: Download, DVD-ROM
  • Altersfreigabe: 12 Jahre

 

Hearthstone

  • eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleHerausgeber: Blizzard Entertainment (USA)
  • Leitender Entwickler:  –
  • Datum der Veröffentlichung: 11. März 2014
  • Plattform: Android, Apple iOS, Microsoft Windows, Mac OS
  • Sprachen: unter anderem Deutsch und Englisch
  • Medium: Download
  • Altersfreigabe: keine

 

Heroes Of The Storm

  • eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleHerausgeber: Blizzard Entertainment (USA)
  • Leitender Entwickler:  Dustin Browder, Kent-Erik Hagman, Ben Thompson
  • Datum der Veröffentlichung: 2. Juni 2015
  • Plattform: Microsoft Windows, Mac OS X
  • Sprachen: mehrsprachig
  • Medium: Download
  • Altersfreigabe: 12 Jahre

 

World Of Tanks

  • Herausgeber: Wargaming.net
  • Leitender Entwickler:  –
  • Datum der Veröffentlichung: 12. August 2010
  • Plattform: PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows, Xbox 360
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch u.a.
  • Medium: Download, DVD-ROM
  • Altersfreigabe: 12 Jahre

Sind die eSports Wetten eigentlich legal?

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleHin und wieder kommt die Frage nach der Legalität der Computerspiele sowie der damit verbundenen Wetten auf. Für beide Details gibt’s eine ganz klare Antwort – Ja. Die Games selbst sind natürlich nicht unbedingt kindertauglich, denn es wird meist sinnbildlich aus allen „Rohren geballert“. Die Hersteller haben die Spiele nicht ohne Grund mit einer Altersgrenze versehen.

Die Buchmacherangebote sind ohnehin legal. Letztlich spielt es in der Praxis keine Rolle, ob die Einsätze auf eine Fußball-Begegnung oder auf einen eSports Event getätigt werden.

Gibt’s einen Extrabonus für den eSports?

Nein. Mit einem Sonderbonus locken die Wettanbieter für den eSports in der Regel nicht. Offiziell werden die Wettkämpfe jedoch als völlig normale Disziplin gewertet. Konkret heißt dies, dass die eSports Einsätze natürlich zum Freispielen der Boni beitragen.

Erhält der Kunde zum Start von seinem Bookie beispielsweise einen 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro, so kann er diesen – sofern gewünscht – komplett im eSports Sektor frei rollen.

Die besten Buchmacher für den eSports

Der eSports wird noch längst nicht von allen Onlinebuchmachern angeboten. Aktuell dürften zwischen 30 und 40 Prozent mit derartigen Offerten aufwarten. Nachfolgend haben wir Dir die besten fünf Spezialisten für den eSports herausgearbeitet. Bei den Wettanbietern findest Du ein recht umfangreiches Wettangebot mit zum Teil sehr guten Wettquoten.

Pinnacle

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleDie absolute Nummer „Eins“ der Szene ist Pinnacle. Der Buchmacher hat sich in den letzten Monaten speziell auf die neuen Angebote einschossen. Dem eSports wird sogar ein eigenes Mainmenü eingeräumt. Des Weiteren hat Pinnacle eine eigene Profimannschaft geformt, welche in der Dota2-Serie an den Start geht und tritt selbst als Turnierveranstalter auf.
Pinnacle ist seit 1998 am Markt vertreten und vornehmlich aufgrund der exzellenten Quotierungen bekannt geworden. Seit März 2015 besitzt der Buchmacher neben der Hauptlizenz aus Curacao noch eine EU-Genehmigung der Malta Gaming Authority. Pinnacle verzichtet auf einen Neukundenbonus.

Bet365

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleAuch beim Sportwetten-Marktführer bet365 gibt’s umfangreiche eSports Offerten. Vornehmlich setzen die Briten hierbei auf die League of Legendes. Doch auch einige andere Serien sind im Portfolio zu finden.
Bet365 ist seit der Jahrtausendwende online, kann aber auf eine Geschichte bis in Jahre 1974 zurückblicken. Der Onlinewettanbieter, welcher seit jeher in Stoke-on-Trent zu Hause ist, arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar. Die Neukunden legen mit einem 100%igen Bet365 Bonus von bis zu 100 Euro los (mehr über den Bonus bei bet365 erfahren).

Betway

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleIns Spitzenfeld der eSports Anbieter haben sich die Briten von Betway geschoben – und dies nicht ohne Grund. Der Bookie hat alle sieben Hauptserie im Portfolio. Des Weiteren befinden sich die Wettquoten auf einem sehr stabilen und ansprechenden Niveau.
Betway ist seit 2006 in der Wettszene präsent und hat sich auch hierzulande in den letzen Monaten einen hohen Kundenstamm erarbeitet. Die Betway Limited ist offiziell in Malta registriert und lizenziert. Gleichzeitig kann der Onlinewettanbieter eine Genehmigung vom Innenministerium in Schleswig-Holstein vorweisen. Die neuen Mitspieler starten ebenfalls mit einem 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro (mehr über den Bonus bei Betway erfahren).

Bet-at-Home

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleEtwas zurückhaltender, aber nicht minder hochwertig sind die eSports Angebote bei Bet-at-Home. Der deutsch-österreichische Buchmacher setzt auf die Serien League of Legendes, Dota2StarCraft 2 und Counter Strike.
Bet-at-Home ist seit der Jahrtausendwende ein fester Bestandteil der hiesigen Wettszene. Die Firmenholding, deren Aktien an der Frankfurter Börse gehandelt werden, ist mittlerweile in Düsseldorf ansässig. Die Wetten werden mit einer Genehmigung der Malta Gaming Authority vertrieben. Neue Kunden erhalten einen 50%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro (mehr über den Bonus bei Bet-at-Home erfahren).

Mobilbet

eSports Wetten – ein Ratgeber für Wetten auf ComputerspieleeSports – jedoch in deutlich abgespeckter Form – gibt’s beim schwedischen Onlinebookie Mobilbet. Der Anbieter konzentriert sich nur auf wichtige, ausgewählte Events.
Die Schweden sind die Buchmacher-Entdeckung des Jahres 2014. Betrieben wird die Wettplattform von der Co-Gaming Limited, welche nicht nur eine Malta-Lizenz vorweisen kann, sondern gleichzeitig für das Partnerlabel ComeOn verantwortlich zeichnet. Bei Mobilbet winkt direkt nach der Registrierung ein 10 € No-Deposit Bonus. Im Anschluss gibt’s eine Einzahlungsverdopplung von bis zu 150 Euro. Alternativ kann bei der Mindesteinzahlung von zehn Euro ein 400%iger Wettbonus eingelöst werden (mehr über den Bonus bei Mobilbet erfahren).

Fazit: eSports Wetten für Fachleute mit Gewinnpotential

Die eSports Angebote werden sich in den nächsten Monaten vervielfachen – an dieser Stelle muss man kein Prophet sein. Das Computer Gaming ist zwar nicht jedermanns Sache, doch wem es gelingt, die Spielstärken der Mannschaften richtig einzuschätzen, kann dauerhaft ansprechende Gewinne einfahren. Der positive Fakt hierbei ist, dass die Onlinebuchmacher sich mit der genauen Quotierung noch etwas schwer tun.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns