Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

digibet Konto löschen: Kündigen, sperren & schließen mit einer Mail!

digibet Konto löschen: Kündigen, sperren & schließen mit einer Mail!Alle Daten des digibit Kontos löschen zu wollen, ist nicht möglich. Die digibit Konten können aber gekündigt und dauerhaft gesperrt werden. Dabei kann man auf Pausen oder den Selbstausschluss zurückgreifen. Doch ein digibet Konto schließen zu lassen, ist nicht nur über den Kunden möglich, sondern auch über digibet oder die Behörden. Der Grund ist entscheidend über den Umgang mit dem Restguthaben.

Möchte man ein digibet Konto löschen muss man einige Abstriche machen. So ist es zwar möglich ein digibet Konto schließen zu lassen, doch es ist nicht möglich alle persönlichen Daten bei digibet löschen zu lassen. Dafür haben nicht nur digibet, sondern auch andere Buchmacher gute Gründe. Die Kündigung und Schließung der Konten ist allerdings denkbar einfach. Kunden können sich ihren Zugang auch kurzfristig oder dauerhaft sperren lassen. Inwiefern das sinnvoll ist und welche digibet Alternativen sonst geboten werden, zeigt der folgende Ratgeber!

Zwei Gründe warum man kein digibet Konto löschen kann!

Digibet ist genauso wie andere Buchmacher dazu verpflichtet es zuzulassen, dass man ohne Probleme sein digibet Konto schließen kann. Dies erfolgt über eine Kündigung.

Du hast dein Konto bei digibet gelöscht.

Was hat Dir nicht gefallen?

Doch mit der Kündigung ist noch lange nicht erreicht, dass die Daten gelöscht werden. Lediglich Bankdaten und Spielverläufe kann man bei digibet löschen lassen. Dafür gibt es bei digibet und anderen Buchmachern zwei Gründe:

  1. Der Schutz von digibet vor Kriminellen und Bonusjägern
  2. Der Schutz von spielsüchtigen Kunden vor sich selbst

digibet und andere Buchmacher haben ein umfassendes Bonusangebot für ihre Kunden zusammengestellt. Auch wenn sich der digibet Bonus nur auf 20 Euro beläuft, gibt es einige Kunden, die gerne solche Aktionen ausnutzen und ein Anbieter-Hopping betreiben. Sobald ein guter Bonus angeboten wird, versuchen sie sich bei digibet anmelden und registrieren zu lassen, kündigen dann nach ein paar Wochen, wenn die Bonusbedingungen erfüllt sind und probieren es zu einem späteren Zeitpunkt erneut. Diesem Verhalten soll mit Hilfe der Datenspeicherung Einhalt geboten werden.

digibet Konto löschen: Kündigen, sperren & schließen mit einer Mail!

Bonus von digibet (Quelle: digibet)

So können sich Kunden zwar jederzeit erneut anmelden, werden aber keinen weiteren Willkommensbonus erhalten. Ähnlich verhält es sich dann auch mit Kunden, die des Betrugs oder ähnlicher Vergehen überführt wurden. Diesen wird allerdings auch eine erneute Anmeldung untersagt, da sie zumeist auf Lebenszeit gesperrt sind. digibet ist grundsätzlich nicht verpflichtet jede Person als Kunden zu akzeptieren.

Der Schutz der Spielsüchtigen vor sich selbst ist einerseits notwendig andererseits gibt es genügend Sportwetten-Anbieter um in einem schwachen Moment auch anderweitig ein Konto eröffnen zu können. Die Kunden können bei ihrer Kündigung einen Selbstausschluss veranlassen. Daraufhin müssen die Daten gespeichert werden um bei einer erneuten Anfrage oder Kontoeröffnung einschreiten zu können. Werden allerdings falsche Angaben gemacht, kann auch digibet nichts gegen eine erneute Eröffnung unternehmen.

Warum will digibet die Konten schließen?

digibet Konto löschen: Kündigen, sperren & schließen mit einer Mail!An sich ist digibet berechtigt ohne die Angabe von Gründen ein Konto zu kündigen. Sofern das Restguthaben dann auch auf das Referenzkonto überwiesen wird, ist es auch nicht nötig dem Kunden in irgendeiner Art und Weise Rechenschaft abzulegen. Doch in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen führt digibet diverse Gründe auf, weshalb der Buchmacher die Konten seiner Kunden schließen kann.

Zunächst untersagt digibet das Führen mehrerer Konten. Kann digibet nachweisen, dass der Kunde mehr als ein Konto führt, steht es ihm frei alle Konten auf einmal zu sperren und zu kündigen. So kann auch eine Kontoeröffnung verweigert werden, wenn die Daten unvollständig oder irreführend sind und bei falschen Angaben kann ein Konto wieder gekündigt werden. Irgendwann im Verlauf des Prozesses von anmelden, wetten und Gewinne auszahlen, erfolgt eine Personenidentifikation.

Sollte digibet nachweisen können, dass es beim Platzieren von Wetten zu Manipulationen oder anderen betrügerischen Handlungengekommen ist, wird nicht nur das Konto unmittelbar gesperrt, sondern alle platzierten Wetten werden storniert. Je nach Schwere des Betrugs oder Betrugsversuchs werden die Informationen an die zuständigen Behörden weitergeleitet.

Andersrum kann es auch vorkommen, dass sich zuständige Behörden an digibet wenden um die Sperrung der Wettkonten verlangen. Dies ist der Fall, wenn der Verdacht der Geldwäsche besteht oder die Geldquelle aus illegalen Handlungen entstammt. digibet verlangt zwar keine Bonitätsnachweise, ist aber berechtigt zu jedem Zahlungseingang einen Quellennachweis zu verlangen.

Welche Gründe kann ein Kunde für die Kündigung haben?

Für den Kunden gibt es bei einer Kündigung nur zwei gute Gründe:

1. Er ist unzufrieden mit dem Buchmacher
2. Es besteht die Gefahr einer Spielsucht zu verfallen

Ist ein Kunde mit digibet unzufrieden, kann dies verschiedene Ursachen haben. digibet erreicht in der Gesamtwertung nur 77 Punkte, wie drei weitere Anbieter auch. Doch keiner von denen hat so wenige Punkte für seine Mobile App bekommen. Gerade im Smartphone-Zeitalter ist die Sportwetten-App der Türöffner zu den wettbegeisterten Kunden. Da kann mit gerade mal sechs Punkten nicht viel bewirken. Doch auch für sein Sportwetten-Angebot erhält digibet einen Punkt weniger als seine gleichgewerteten Konkurrenten Unibet, Kingplayer und Noxwin. Daher ist es auch nachvollziehbar, wenn ein Kunde sich nach anderen Anbietern umguckt und nach einer besseren digibet Alternative sucht.

Ein weiteres Thema ist die Spielsucht. Diese kann sich relativ schnell aufbauen und zu einem ernsten Problem werden. Immerhin geht es hier nicht allein um die am PC verbrachte Zeit, sondern auch um das eingesetzte Geld. Dies kann zu weitreichenden Schwierigkeiten, wie Verschuldungen führen. Daher ist es notwendig früh genug die Notbremse zu ziehen. Wenn gar keine Wahl bleibt, können die Kunden ihr Konto schließen und einen Selbstausschluss beantragen. Dieser wird dann umgehend ausgeführt und die Kunden können sich nachträglich nicht mehr anmelden.

Wie kann man ein digibet Konto schließen, sperren oder limitieren?

digibet Konto löschen: Kündigen, sperren & schließen mit einer Mail!Ein digibet Konto schließen zu lassen ist nicht weiter schwer. Dafür muss lediglich eine Email an den Kundenservice gesendet werden. Je nach Kontostand werden dann entweder Nachzahlungen eingefordert um bestehende Schulden auszugleichen oder das Restguthaben wird an das angegebene Referenzkonto ausgezahlt. Können die Schulden nicht beglichen werden, empfiehlt es sich die Schuldnerberatung und Selbsthilfegruppen für Suchtkranke aufzusuchen.

Doch bevor es so weit ist, bietet digibet bereits einige Hilfestellungen an. Zunächst einmal sollte jeder Spieler, ob suchtgefährdet oder nicht, ein persönliches Limit haben. Automatisch wird bei digibet mit der Kontoeröffnung ein Tageslimit von 1.000 Euro pro Tag und 5.000 Euro pro Monat festgelegt. Möchte man das Limit seinen persönlichen Verhältnissen anpassen und reduzieren, wird die Forderung sofort umgesetzt. Bei einer Erhöhung des Limits, egal zu welchem Zeitpunkt, wird dem Wunsch erst nach 24 Stunden entsprochen.

Zudem besteht die Möglichkeit Pausen einzulegen. Wie lange diese Pause ist, bestimmt der Kunde selber. Dafür muss er ebenfalls nur eine Email an den Kundenservice versenden. Dieser wird die Pause sofort umsetzen und das Konto für den angegebenen Zeitraum sperren. In dieser Zeit wird jeder Login-Versuch fehlschlagen. Sollte man einen Selbstausschluss vornehmen, gilt die Sperre für immer und kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Stellt man hingegen während der Spielpause fest, dass eine Kündigung unumgänglich ist, kann man den Kundenservice informieren, um das digibet Konto schließen zu lassen, eine dauerhafte Sperre einzurichten und sich das Restguthaben auszahlen zu lassen.

Welche digibet Alternative steht dem Kunden zur Verfügung?

Ist der Kunde hingegen nur unzufrieden, wird er sein Glück bei einer digibet Alternative suchen wollen. Diese Alternative kann unterschiedlich aussehen. Da digibet gerade mal auf Platz 27 gelandet ist, gibt es 26 Anbieter, die in der Gesamtwertung besser abschneiden. Am einfachsten ist es natürlich sich in den Top Ten der Gesamtvergleich-Anbieter-Tabelle von Sportwettenvergleich.net umzugucken.

Bereits die ersten drei Plätze zeigen deutlich, dass sich der Kunde im Vorfeld überlegen muss auf welche Kategorien er am meisten Wert legt. Die bet365 Erfahrungen zeigen, dass der Buchmacher das beste Angebot an Sportwetten und Live-Wetten bietet. Doch in Sachen Wettquoten und dem Umgang mit der Wettsteuer machen die Tipico Erfahrungen am meisten Hoffnungen. Mit der Smartphone App ist es hingegen so, dass die Mobilbet App die meisten Punkte erzielen konnte.

Am Ende ist der Kunde derjenige, der die Entscheidung trifft. Getreu dem Motto „Drum prüfe was sich ewig binde“ sollte man hier auch nicht allzu vorschnell handeln. So kann das digibet Konto auch zunächst ein paar Monate kostenfrei inaktiv weitergeführt werden. Erst wenn eindeutig eine digibet Alternative gefunden und ausgiebig getestet wurde, kann man das digibet Konto löschen. Es ist zwar nicht erlaubt mehrere Konten bei digibet zu führen, aber es dürfen immer mehrere Konten bei unterschiedlichen Sportwetten-Anbietern geführt werden.

Fazit: Gekündigt, gesperrt, doch niemals gelöscht!

digibet Konto löschen: Kündigen, sperren & schließen mit einer Mail!Es ist schlichtweg nicht möglich alle Daten eines digibet Kontos löschen zu lassen. Dies ist auch bei anderen Buchmachern der Fall und hängt in keinster Weise mit der Vorgehensweise von digibet zusammen. Aber es ist kinderleicht ein digibet Konto zu kündigen. Dafür ist es nur notwendig eine Email an den Kundenservice zu senden. Dieser übernimmt alle weiteren Schritte. Um eine Spielsucht vorzubeugen bietet digibet das Einstellen von Limits oder die Nutzung von kurzfristigen Pausen an. Nutzt dies alles nichts, können die Kunden ihr Konto nicht nur kündigen, sondern auch einen Selbstsausschluss einrichten. Dadurch ist dem Kunden der Zugang zum Konto und auch eine wiederholte Einrichtung eines Kontos auf ewig versperrt. Soll das Konto lediglich aus Unzufriedenheit geschlossen werden, lohnt es sich zunächst mit der Kündigung zu warten bis man sicher ist, dass der neue Buchmacher tatsächlich in den bevorzugten Kategorien besser ist.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns