Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

digibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

digibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinndigibet war einer der ersten deutschen Anbieter von Sportwetten und wurde im Jahr 1990 gegründet. Zunächst arbeitete der Buchmacher unter dem Namen Goldesel und Wetten.de. Seit dem Jahr 2003 ist der internationale Anbieter für Sportwetten unter dem Namen digibet bekannt. Die Lizenz stammt aus Gibraltar und neben einer deutschsprachigen Webseite gibt es auch eine türkische und englische. Das Wettangebot ist sehr umfangreich und besonders beliebt ist beim Buchmacher das von Ulli Potofski moderierte Expertenstudio sowie die Virtual Football League. Doch wie sieht es mit den Limits aus? Wie lauten die maximal möglichen digibet Gewinne? Ab welchem Mindesteinsatz können Kunden ihren Tipp abgeben?

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

digibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDer Begriff Maximaleinsatz oder Höchsteinsatz beschreibt den Betrag, den ein Tipper im Höchstfall für eine Wette einsetzen kann. Dabei ist zu beachten, dass Buchmacher keinen allgemein gültigen Höchsteinsatz angeben. Das digibet Einsatzlimit hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Einfluss haben beispielsweise neben der Sportart auch die Liga, die Art und der Zeitpunkt der Wette und noch einige weitere Faktoren. Einen großen Einfluss hat zudem der digibet Maximalgewinn. Überschreitet der Wetteinsatz multipliziert mit der Quote diese Grenze, dann nimmt digibet die Wette nicht an. Stattdessen wird der Kunde aufgefordert, seinen Wetteinsatz entsprechend zu reduzieren.

Der Mindestwetteinsatz hingegen ist der Betrag, den der Buchmacher mindestens haben muss, damit eine Wette möglich ist. Unterschreitet der Wetteinsatz den Betrag auf dem Wettschein, so informiert digibet den Kunden entsprechend und erhöht den Betrag automatisch. Der digibet Mindesteinsatz liegt bei 50 Cent pro Wette.

Der maximale Gewinn bei digibet

digibet macht in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen leider keinerlei Aussagen zu den digibet Limits. Somit ist es für User nicht einfach, die Höhe vom maximal möglichen digibet Gewinn zu finden. Lediglich eine Angabe ist vorhanden, dass sich der Buchmacher das Recht vorbehält, selbst Höchsteinsätze zu bestimmen. Somit legt der Sportwetten Anbieter für einzelne Wetten und Wettereignisse individuelle Höchsteinsätze fest. Außerdem hält sich digibet  das Recht vor, ohne jegliche Angabe von Gründen den Wetteinsatz zu limitieren. Der digibet Maximalgewinn ist dem Tippschein bei Wettabgabe zu entnehmen.

Überschreitet eine Wette das digibet Limit, so erfolgt bei Abgabe ein Hinweis, in dem der Auszahlungsbetrag rot hinterlegt ist. Der Tippschein kann aber trotzdem abgegeben werden, ausgezahlt wird allerdings lediglich der unter „Max. Auszahlung“ angegebene Betrag. Ehrlichkeit sieht anders aus: ein seriöser Wettanbieter veröffentlicht seine maximalen Gewinnsummen transparent auf seiner Webseite. Prinzipiell sind sie abhängig von den Wettbewerben und der Sportart. Im Fußball und in wichtigen Events, wie beispielsweise der Fußballweltmeisterschaft, können grundsätzlich höhere Beträge gewonnen werden als beispielsweise in der Fußball Amateurliga. Außerdem legen seriöse Buchmacher Höchstgrenzen pro Wette, pro Tag oder pro Woche fest. (Mehr Informationen über den Wettanbieter digibet bekommst Du in unserem digibet-Ratgeber.)

Die Limits bei digibet

digibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnIst ein Sportwetter permanent auf Erfolgstrip, so kann es vorkommen, dass digibet eine persönliche Limitierung ausspricht. In der Regel erfolgt dies durch eine Begrenzung der Wetteinsätze. Nur selten wird der Spieler komplett von der Wettplattform ausgeschlossen. Dies ist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei digibet  eindeutig geregelt.

Bevor digibet eine Limitierung auf dem Wettschein ausspricht, führt der Buchmacher intern eine Risikoanalyse durch. Abhängig ist im Fall einer persönlichen Limitierung auch so gut wie immer die Wichtigkeit des Events, der Sportart, der Höhe des Wettaufkommens und auch die Höhe der Wettquote. Besonders im Zuge der stetig vorkommenden Anpassungen der Wettquoten kann es durchaus sein, dass sich ein Limit innerhalb von nur wenigen Minuten wieder ändert. Wird ein Wettschein wegen Überschreiten des Limits abgelehnt, so kann es vorkommen, dass bei einer Quotenänderung dieser kurze Zeit später dann doch angenommen wird. digibet ist übrigens bekannt dafür, besonders schnell zu limitieren, wenn ein Kunde eine Glückssträhne erwischt hat.

Fazit: Besonders schnelle persönliche Limitierung

digibet – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinndigibet ist bekannt dafür, seine User schnell zu limitieren und enge Grenzen zu setzen, wenn dieser satte Gewinne einfährt. Dann sind manchmal nur noch Wetten in Höhe von 30 bis 50 Euro möglich – abhängig vom Event und der Sportart. Daher sind High Roller, die auf hohe Wetteinsätze angewiesen sind, bei diesem Buchmacher vermutlich eher falsch und werden enttäuscht sein. Auch im Punkt der Informationen zu den Limits hält sich der Wettanbieter sehr bedeckt. Kunden berichten in Erfahrungsportalen, dass digibet Wetten hin und wieder storniert – dies behält sich der Buchmacher ausdrücklich in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor. Kundenfreundlichkeit und Fairness sehen anders aus!

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns