Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDer Wettanbieter ComeOn setzt seine Limits im Hinblick auf wirtschaftliche Gedanken fest. Schließlich sind online Buchmacher nichts anderes als normale Unternehmen, die einen Gewinn generieren müssen. Mit einer sehr geringen Gewinnspanne von teilweise nur ein paar Prozent pro Wette können sich Sportwetten Anbieter keine großen finanziellen Sprünge leisten.

Jeder Wettfreund kann sich selbst ausrechnen, wie viel beim Buchmacher bleibt, wenn er 95 Prozent seiner Einnahmen wieder auszahlt. Da aber jede Wette den gleichen kostenmäßigen Aufwand verursacht – unabhängig davon, ob der Spieler mit zehn Cent ins Wettvergnügen startet oder einen Tippschein von 100 Euro abgibt – muss der Buchmacher knallhart kalkulieren. So ist auch der ComeOn Mindesteinsatz entstanden.

ComeOn steht für Vertrauen
ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn
EU-Lizenz
ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn
Wettlizenz
ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn
SSL Zertifikat

Dasselbe gilt auch für die Gewinne: der maximal mögliche Gewinn bei ComeOn ist so berechnet, dass diese Höhe das Unternehmen nicht in finanzielle Schwierigkeiten bringt. Wie lauten nun die Grenzen?

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnDer Mindesteinsatz von ComeOn stellt einen perfekten Mittelweg zwischen einem möglichst geringen Einsatz für den Freizeitspieler und einem Wetteinsatz dar, der trotzdem noch die Kosten des Buchmachers deckt. Die besten Buchmacher haben sich für diesen Weg entschieden und bieten Wetten unterhalb von einem Euro an. Das Einsatzlimit von ComeOn liegt bei fairen 0,40 £, was in etwa 50 Cent entspricht. ComeOn gibt seine ganzen Limits in britische Pfund an und schreibt in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, dass bei anderen Währungen der jeweilige Gegenwert gültig ist.

Im Punkt vom ComeOn Maximaleinsatz geht der Buchmacher den gleichen Weg wie seine Konkurrenten: dieser Wert wird nicht als Euro Betrag angegeben. Dies ist auch gar nicht möglich, da der Wettanbieter stattdessen mit Maximalgewinnen arbeitet. Auf die Höhe des Gewinnes hat die Wettquote einen erheblichen Einfluss. Die Formel lautet:

  • Wetteinsatz mal Wettquote entspricht dem Gewinn

Daher zeigt ComeOn den maximal möglichen Einsatz bei der Wettabgabe im online Tippschein an. Oftmals ist es zum Beispiel so, dass bei Livewetten ganz andere Quoten gelten als bei Wetten aus dem Pre-Match-Bereich. Ebenfalls Einfluss auf den Höchstbetrag hat die gewählte Wettart, die Wettmärkte und die Sportart. Dazu ist zu sagen, dass ComeOn hier einen anderen Weg gewählt hat und eine generelle Maximalgrenze in den AGB angibt.

Sollte es einmal sein, dass der Tippschein wegen eines zu hohen Wetteinsatzes bemängelt wird, kann der Spieler eine direkte Wettanfrage per E-Mail oder telefonisch stellen. Dann entscheidet ein Support Mitarbeiter des Sportwetten Anbieters über die Annahme oder Ablehnung des Tipps. In manchen Fällen unterbreitet er auch ein Gegenangebot. (Weitere wichtige Informationen zum Buchmacher findest Du in unserem ComeOn-Ratgeber.)

Der maximale Gewinn bei ComeOn

ComeOn veröffentlicht seine Limits transparent in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind nicht abhängig von der Sportart und von den Wettbewerben. Außerdem gehört ComeOn zu den wenigen Buchmachern, die nur eine Tageshöchstgrenze angeben, aber kein Wochenlimit festgelegt haben. Fällt der Spieler jedoch dem Buchmacher auf, weil er beispielsweise permanent Gewinne einfährt, hält sich ComeOn das Recht vor, eine persönliche Limitierung auszusprechen. Zunächst wird allerdings immer das Einsatzlimit von ComeOn festgelegt. Nur in ganz seltenen Fällen grenzt der Buchmacher seine Kunden komplett aus dem Wettbetrieb aus. Auch dies ist im Kleingedruckten so geregelt. Buchmacher halten sich generell das Recht offen, Kunden nach eigenem Ermessen vom Spielbetrieb auszuschließen.

ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Ausführliche Infos in den AGB´s und Kontaktmöglichkeiten sind auf der Webseite von ComeOn zu finden. (Quelle: ComeOn)

Mit den ComeOn Limits möchte der Buchmacher erreichen, dass seine Kunden nicht der Spielsucht verfallen. Der Sportwetten Anbieter unterstützt verantwortungsvolles Spielen und gibt seinen gefährdeten Kunden vielfältige Möglichkeiten, um sich vor der Spielsucht zu schützen. Hierfür greift ComeOn auf verschiedene Maßnahmen zurück. Unter anderem gibt es einen Selbsttest, mit dem der Kunde die Risiken und Gefahren erkennen kann. Außerdem hat jeder Kunde die Möglichkeit, ComeOn persönlich zu kontaktieren und sich an Stellen zu wenden, die konkrete Hilfe für Spielsüchtige anbieten (hier erfährst Du mehr zum Thema Spielsucht). Mit ihnen arbeitet ComeOn zusammen und vermittelt gefährdete Spieler. Eine aktive Maßnahme ist die sogenannte Eigensperre. Liegt der Verdacht vor, von Spielsucht gefährdet zu sein, können Kunden sich selbstständig limitieren, sich befristet oder auch unbefristet sperren lassen. Außerdem ist es generell möglich, dass sich Kunden bei ComeOn ein bestimmtes Einsatzlimit setzen, damit sie nicht über ihr Budget hinaus Wetten setzen. Der maximale Gewinn bei ComeOn wird in britischen Pfund angegeben und beträgt grundsätzlich täglich 100.000 britische Pfund, was in etwa 120.000 Euro entspricht.

Die Limits bei ComeOn

ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnGerade bei den Höchstgewinnen ist ein deutlicher Unterschied zwischen einem Wettanbieter aus Mitteleuropa und einem Wettanbieter aus Großbritannien erkennbar. Grundsätzlich kann bei einem britischen Buchmacher mit deutlich höheren Summen getippt werden. Auch individuelle Limitierungen werden nur in sehr seltenen Fällen ausgesprochen. Teilweise sind bei britischen Sportwetten Anbietern Gewinngrenzen von bis zu 2.000.000 britische Pfund möglich.

ComeOn gehört zu den Buchmachern, die sehr locker mit den Gewinngrenzen umgehen. Wer möchte, kann seine finanziellen Vorgänge selbst beschränken. Dabei kann der Kunde wählen zwischen der Summe seiner Spieleinsätze und der Summe aller Einzahlungen. Die Limits gelten jeweils für einen bestimmten Zeitraum, hier kann sich der Kunde entscheiden für:

  • einen Tag
  • eine Woche
  • einen Monat

Das beantragte Limit wird unverzüglich in Kraft gesetzt. Andersherum treten Löschungen erst nach einer Abkühlungsphase von sieben Tagen in Kraft.

Fazit: Limitierung im Mittelfeld im Buchmacher Vergleich

ComeOn – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnMit einem Gewinnlimit von rund 100.000 Euro täglich liegt ComeOn im Mittelfeld. Eine Besonderheit ist, dass der Wettanbieter seine Gewinnlimitierung nicht von der Sportart und vom Wettbewerb abhängig macht. Der Mindestwetteinsatz liegt für die Einzelwette bei 50 Cent. Dasselbe gilt auch für eine Tippreihe bei Kombiwetten oder für einen Systemschein. Daher ist die Limitierung weder besonders hoch, noch besonders niedrig angesetzt. Hobbyspieler werden mit einer Grenze von 100.000 Euro täglich kaum Probleme bekommen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns