Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenDie Ein- und Auszahlungsmethoden der Buchmacher sind ein wichtiges Qualitätskennzeichen. Die Handhabung ist in der Praxis jedoch recht unterschiedlich. Einige Anbieter setzen nur auf die wichtigsten Zahlungswege, andere sind mit einem kompletten Transferangebot präsent. Sehr wichtig ist aus unserer Sicht, dass keine Gebühren berechnet werden.

Im folgenden Buchmachertest haben wir die Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten von ComeOn genauer betrachtet. Welche Transferwege stehen beim schwedischen Wettanbieter bereit? Werden Gebühren berechnet? Gibt’s für die erste ComeOn Einzahlung einen Bonus? Wie schnell zahlt der Onlineanbieter die Gewinne aus?

ComeOn steht für Vertrauen
ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden
EU-Lizenz
ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden
Wettlizenz
ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden
SSL Zertifikat

Alle diese und andere Fragen wollen wir Dir ausführlich beantworten.

Welche Einzahlungsmöglichkeiten gibt’s bei ComeOn?

Das Bezahlangebot an der ComeOn Kasse ist vergleichsweise klein gehalten. Der Buchmacher akzeptiert nur die wichtigsten Transfermethoden. ComeOn Einzahlungen sind selbstverständlich mit den Kreditkarten von Visa und MasterCard möglich. Anerkannt werden nicht nur die klassischen Karten, sondern auch die Debitversionen. Deposits sind darüber hinaus mit der virtuellen Entropay Card möglich.

Einzahlungen bei ComeOn auf dem normalen Bankweg gibt’s nicht. Die Überweisungen werden generell mit einem Direktbuchungssystem beschleunigt. Die Kunden haben die Wahl zwischen der Sofortüberweisung, GiroPay und Trustly. Wer die e-Geldbörsen bevorzugt, darf Skrill by Moneybookers oder Neteller nutzen. Für kleinere Einzahlungen ist die Paysafecard sehr gut geeignet. Die deutschen Spieler dürfen aus rechtlichen Gründen pro Transfer maximal 100 Euro einzahlen.

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden

Zahlungsmöglichkeiten beim Wettanbieter ComeOn (Quelle: ComeOn)

Wichtig sind bei der ComeOn Einzahlung die Mindestsummen. Die Kreditkarten und die Direktbuchungssysteme werden bereits ab zehn Euro akzeptiert. Für Skrill by Moneybookers, Neteller und die Paysafecard sind mindestens 20 Euro die Grundvoraussetzung für einen Deposit.

Kommen wir zum negativsten Punkt bei ComeOn. Der Buchmacher berechnet für mehrere Bezahlwege zum Teil heftige Gebühren. Wer eine e-Geldbörse oder eine Prepaidmethode nutzt, wird mit fünf Prozent zur Kasse gebeten. Konkret betrifft dies Skrill by Moneybookers, Neteller und die Paysafecard. Im übertragenen Sinn hat der User noch vor dem Wettstart seinen ersten Verlust eingefahren. Gebühren gibt’s auch bei den Kreditkarten.

Zahlungen bis zu 250 Euro werden mit einem Spesenaufschlag von 2,5 Prozent versehen. Ersichtlich ist dieser in der Kreditkartenabrechnung. Auf dem Wettkonto macht sich die Einbuße nicht sofort bemerkbar. Wer seine ComeOn Einzahlungen immer gebührenfrei abwickeln möchte, muss ein Direktbuchungssystem nutzen.

Wie erfolgt eine ComeOn Einzahlung?

ComeOn arbeitet nach unseren Erfahrungen mit einer sehr modernen Webseite. Die Bedienerführung ist von A bis Z intuitiv gelöst. Im Kassenbereich dürften selbst die absoluten Anfänger mühelos zurechtkommen. Wir haben Euch zur Sicherheit für verschiedene Zahlungssysteme nochmals eine kleine Step-by-Step Anleitung zusammengestellt. Mit den einfachen Abfolgen werdet ihr sicher zum gewünschten Ziel finden.

ComeOn PayPal Einzahlung

Voraussetzung: Eine ComeOn PayPal Einzahlung können wir Euch nicht präsentieren. Der schwedische Buchmacher unterstützt die Transfers mit dem beliebten e-Wallet noch nicht. Dieses Detail führt in der Wettanbieter Bewertung sicherlich zu einem kleinen Negativpunkt. Wir glauben, dass ComeOn PayPal jedoch in absehbarer Zeit ins Transferportfolio aufnehmen wird. Vorab erläutern wir Euch eine alternative Einzahlung mit Neteller.

So zahlst Du mit Neteller ein

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und Methoden

  1. Melde Dich bei ComeOn  mit Deinem Spielername und Deinem Passwort an. Im Webseitenkopf siehst Du den Menüpunkt „Mein Guthaben“. Direkt darunter gibt’s den kleinen Schriftzug „Einzahlen“. Ein Klick ist ausreichend und Du wirst zu Kasse geführt.
  2. Der Einzahlungsbereich öffnet sich in einem gesonderten Pop-Up Fenster.
  3. Dir werden alle Bezahlmethoden eingeblendet. Wähle Neteller aus.
  4. Gib den Betrag ein und drücke auf die Schaltfläche „Einzahlen“. Dir werden die Gebühren von fünf Prozent eingeblendet.
  5. Du wirst zu Neteller weitergeleitet und musst dort Deinen Transfer mit Deiner ID bestätigen.
  6. Es erfolgt die automatische Rückführung zu ComeOn.

ComeOn Kreditkarte Einzahlung

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenVoraussetzung: Wer eine Kreditkarte zur ComeOn Einzahlung nutzen möchte, muss diese vorab für das Online-Business freischalten lassen. Solltest Du an der Kasse scheitern, so sind Deine Bank oder der Kartenprovider hierfür die richtigen Ansprechpartner. Die Mitarbeiter von ComeOn sind an dieser Stelle nicht zuständig. Bei den Debitversionen ist zudem die Deckung der Karte im Auge zu behalten.

So zahlst Du mit der Kreditkarte ein

  1. Melde Dich bei ComeOn an . Wechsle über das Hauptmenü in den Kassenbereich.
  2. Entscheide Dich im Transferangebot für Visa oder MasterCard.
  3. Gib den Betrag ein.
  4. Vervollständige das Formular mit der Kreditkartennummer, dem Karteninhaber, dem Ablaufdatum und Prüfziffer.
  5. Klicke einmal auf den Button auf „Einzahlen“.
  6. Die Gutschrift des Betrages erfolgt binnen weniger Sekunden.

ComeOn Paysafecard Einzahlung

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenVoraussetzung: Bevor Du an der ComeOn Kasse zur Einzahlung schreiten kannst, musst Du im Handel eine Paysafecard kaufen. Konkret handelt es sich hierbei um einen 16stelligen Code, welchen es beispielsweise an nahezu allen Tankstellen gibt. Die Paysafecard wird im Internet wie Bargeld gehandhabt. Der Vorteil der Einzahlung ist, dass alle Deine sensiblen Kreditkarten- und Bankdaten unter Verschluss bleiben. Die ComeOn Paysafecard Einzahlung erfolgt quasi anonym.

So zahlst Du mit der Paysafecard ein

  1. Logge Dich bei ComeOn mit Deinen Benutzerdaten ein .
  2. Drücke auf „Einzahlen“.
  3. Entscheide Dich in der Transferliste für die Paysafecard.
  4. Gib den Betrag ein.
  5. Drücke einmal auf den Button „Einzahlen“. Du wirst zur Homepage des Finanzdienstleisters weitergeleitet.
  6. Gib den 16stelligen Paysafecard Code ein und bestätige den Transfer.
  7. Du wirst automatisch zu ComeOn zurückgeführt. Dein Einzahlungsbetrag befindet sich bereits auf dem Wettkonto.

ComeOn Sofortüberweisung Einzahlung

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenVoraussetzung: Die ComeOn Sofortüberweisung kannst Du nur nutzen, sofern Dein Konto für das Onlinebanking freigeschalten ist. Die Sofort GmbH arbeitet in Deutschland mit allen relevanten Kreditinstituten zusammen.

So zahlst Du mit der Sofortüberweisung ein

  1. Melde Dich bei ComeOn  mit Deinen Spielerdaten an.
  2. Wechsle über den Menüpunkt „Einzahlen“ zur Buchmacher-Kasse.
  3. Entscheide Dich für die Sofortüberweisung als Zahlungsmethode.
  4. Gib den Depositbetrag ein und drücke auf „Einzahlen“.
  5. Du wirst zum Finanzanbieter umgeleitet.
  6. Gib die BIC-Nummer oder die Bankleitzahl ein.
  7. Der Transfer wird mit der PIN und einer aktuellen TAN freigegeben.
  8. Das Kapital steht binnen weniger Sekunden zum Wetten zur Verfügung.

Etwas schade ist, dass der Wettanbieter auf eine klassische Bankeinzahlung verzichtet. Erwähnenswert ist, dass alle ComeOn Einzahlungsmethoden für Smartphone oder Tablets bereitstehen. Die mobile ComeOn Sportwetten App beinhaltet alle Transferwege. Die Deposits können in wenigen Steps unterwegs vollzogen werden.

Gibt’s für den ersten Deposit einen Bonus?

Bekannt geworden ist der Buchmacher mit seinem 7 € No-Deposit. Du darfst vor Deinem ersten Gang zur Kasse bereits einige Sportwetten platzieren. Im Anschluss hast Du die Wahl aus zwei verschiedenen Einzahlungsboni. Wichtig ist, dass die erste ComeOn Einzahlung nicht via Skrill by Moneybookers, mit Neteller oder mit der Paysafecard ausgeführt werden darf. Alle Infos zum ComeOn Neukundenprogramm gibt’s hier.

Welche Auszahlungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenGrundvoraussetzung für die ComeOn Auszahlung ist, dass der gewünschte Transferweg bereits für eine Einzahlung genutzt wurde. Sollte die Gewinnabhebung mit der gleichen Methode aus technischen Gründen nicht möglich sein, bleibt nur die Banküberweisung. ComeOn nutzt hierfür das Schnellbuchungssystem von Trustly. Ebenso wie bei den Kreditkarten und der Entropay Card sind als Mindestabhebungssumme 20 Euro vorgeschrieben. Wer die ComeOn Auszahlung via Neteller oder Skrill by Moneybookers wünscht, muss mindestens 40 Euro abheben. Die Höchstsummen pro Transfer sind vergleichsweise niedrig. Profispieler, welche hier an ihre Grenzen stoßen, sollten mit dem Kundensupport individuelle Limits vereinbaren.

Die interne Bearbeitung der ComeOn Auszahlung erfolgt innerhalb von 24 Stunden. In diesem Zeitraum werden auch die e-Wallets bedient. Die Bankauszahlung nimmt nach unseren Erfahrungen drei bis vier Werktage in Anspruch.

Vier Auszahlungen werden im Monat von ComeOn gebührenfrei ausgeführt. Für jede weitere Buchung berechnet der Wettanbieter eine pauschale Gebühr von fünf Euro.

Was ist vor der ersten ComeOn Auszahlung zu beachten?

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenComeOn arbeitet mit einer werthaltigen EU-Lizenz aus Malta. Die Genehmigung der Aufsichtsbehörde ist gleichzeitig mit strengen Regeln hinsichtlich der Auszahlung verbunden. Der Buchmacher wird keine Geldanweisung ohne Legitimationscheck vornehmen. Offiziell ist ComeOn ab einer Gewinnsumme von 2.000 Euro zur Prüfung verpflichtet. Um sich selbst vor Betrug zu schützen, wird die Identifikationsfeststellung aber generell vor der ersten ComeOn Auszahlung durchgeführt.
Notwendig für die Spielerverifizierung sind grundsätzlich ein Lichtbildausweis sowie eine neuere Adressbestätigung. Anerkannt werden vom Buchmacher gut leserliche Kopien vom Personalausweis, vom Reisepass oder vom Führerschein. Die Adresse kann mit einer Versorgerrechnung nachgewiesen werden, sprich mit Strom, Wasser, Telefon oder Gas. Eine amtliche Meldebestätigung erfüllt den gleichen Zweck. Empfehlenswert ist, die sogenannten KYC-Dokumente direkt nach der Registrierung einzureichen. Du umgehst so unnötige Wartezeiten bei der ersten ComeOn Auszahlung.

Der Buchmacher regelt die Vorschriften in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen folgendermaßen. Zitat: „ComeOn behält sich das Recht vor, jederzeit nach Verifizierungsdokumenten zu fragen, und zeitweise dein Konto zu sperren bis wir die angeforderten Dokumente erhalten haben. ComeOn führt zusätzliche Verifizierungsverfahren durch und Spieler deren gesamte Auszahlungen 2.200 Euro übersteigen, sind dazu verpflichtet ComeOn zusätzliche persönliche Dokumente bereitzustellen. Diese können u.a. Kopien von Identifikationsdokumenten, Haushaltsrechnungen, Kreditkartenabrechnungen oder Kontoauszügen etc. sein. Ein Spielerkonto kann dauerhaft geschlossen werden und eine Auszahlung kann abgelehnt werden, wenn der Spieler ComeOn nicht die angeforderten Dokumente zur Verfügung stellt oder falsche bzw. irreführende Informationen liefert. Alle Dokumente, die an ComeOn geschickt werden, sind vertraulich und werden von speziell geschultem Personal gehandhabt. Die datenschutzrechtlichen Vorschriften werden eingehalten (siehe Malta Data Protection Act Cap.440). ComeOn benötigt diese Dokumente um die Sicherheit aller Spieler zu gewährleisten sowie Geldwäsche zu verhindern.“

Die ComeOn Auszahlungen dürfen nur zugunsten von eigenen Konten erfolgen. Du darfst beispielsweise weder das Bankkonto noch den Neteller Account von Verwandten oder Bekannten nutzen.

Die ComeOn Ein- und Auszahlungen nochmals auf einem Blick

Nachfolgend haben wir Euch die ComeOn Zahlungsmethoden tabellarisch nochmals übersichtlich zusammengestellt. Erkennbar ist, dass der Buchmacher im Vergleich mit relativ niedrigen Limits arbeitet.

ComeOn Einzahlung

Methode Bearbeitung Minimum Maximal
Kreditkarten Sofort 10 € 3.000 €
Entropay Sofort 10 € 3.000 €
Sofortüberweisung Sofort 10 € 1.000 €
Trustly Sofort 10 € 10.000 €
Skrill by Moneybookers Sofort 20 € 10.000 €
Neteller Sofort 20 € 10.000 €
Paysafecard Sofort 20 € 1.000 €

ComeOn Auszahlung

Methode Bearbeitung Minimum Maximal
Visa Kreditkarte 2 – 7 Tage 20 € 4.000 €
Entropay 2 – 7 Tage 20 € 4.000 €
Trustly (Bank) 2 – 7 Tage 20 € 4.000 €
Skrill by Moneybookers 24 Stunden 40 € 10.000 €
Neteller 24 Stunden 40 € 1.500 €

An wen wende ich mich bei Problemen?

ComeOn – Einzahlungen und Auszahlungen, Limits und MethodenAuf der Homepage von ComeOn findest Du ein FAQ-Menü, in welchem die wichtigsten Details zu den Ein- und Auszahlungen beantwortet werden. Leider ist die Handhabung des Sidebereiches nicht ideal gelöst. Die Informationen sind nur über eine Suchworteingabe erreichbar.

Wir empfehlen Dir die direkte Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport. Die ComeOn Mitarbeiter sind täglich zwischen 10 und 21 Uhr via Live-Chat erreichbar. Die Emails werden zwischen 8 Uhr morgens und 22.30 Uhr abends beantwortet. Auf eine telefonische Hotline wird vom schwedischen Onlinewettanbieter leider noch verzichtet.

Fazit: Schnell und sicher, aber …

Die ComeOn Ein- und Auszahlungen erfolgen schnell und sicher. Insbesondere das Tempo der Gewinnabhebungen ist positiv herauszustellen. Anderseits gibt’s aber auch einige Negativpunkte. Die Gebührenaufstellung vernichtet Geld. Sie ist einem Spitzenbuchmacher nicht würdig. Des Weiteren sind die maximalen Transferlimits sehr gering gehalten.

Will ComeOn im Buchmacher-Ranking weiter in Richtung Spitzengruppe klettern, müssen deutliche Verbesserungen her.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns