Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Wichtige Wettarten bei CASHPOINT von Experten vorgestellt

Wichtige Wettarten bei CASHPOINT von Experten vorgestelltDie CASHPOINT Wettarten 3-Wege-Wette und Kombiwette sind so beliebt, dass es fast möglich wäre, auf die restlichen Wettarten zu verzichten. Allerdings sind es gerade die erfahrenen und ambitionierten Sportwetten-Fans, die sehr häufig Wettarten wie Handicap, Doppelte Chance oder Über/Unter-Wette nutzen. Das ist kein Zufall, denn mit diesen Wettarten ist es in manchen Situationen einfacher, eine erfolgsversprechende Wette zu platzieren. Wer in allen Lagen die perfekte Sportwette platzieren möchte, sollte sich mit den verschiedenen Wettarten möglichst gut auskennen. Die folgenden Wettoptionen sind besonders nützlich und auch für Einsteiger bei CASHPOINT leicht zu meistern. Mit den folgenden Erläuterungen ist es sehr leicht, von der Theorie in die Praxis zu gelangen.

Handicap – Sehr attraktiv bei vielen Sportwetten

Wichtige Wettarten bei CASHPOINT von Experten vorgestelltCASHPOINT bietet unter anderem auch das Handicap bei Wetten an. Die Handicap-Wette ist in Deutschland immer noch nicht so weit verbreitet wie in den USA. Während diese Wettoption in den Vereinigten Staaten bei vielen Ballsportarten die erste Option für Sportwetten-Fans ist, kennen viele Sportwetten-Fans in Deutschland diese Wettvariante überhaupt nicht aus eigenem Erleben. Das sollte sich ändern, denn das Handicap ist ein Hilfsmittel, mit dem viele Sportwetten deutlich interessanter werden können. Beim Handicap wird dem Favoriten in der regulären Wette ein Nachteil zugesprochen, der überwunden werden muss, zum Beispiel ein Rückstand von einigen Punkten oder Toren.

Doch warum wird das Handicap überhaupt genutzt? Die Antwort liegt in den Quoten, denn wenn bei CASHPOINT Handicap in den Wettoptionen zu finden ist, geht es meistens darum, eine Favoriten-Quote zu erhöhen bzw. eine Außenseiter-Quote zu senken. Das ist jedenfalls der direkte Effekt, den das Handicap auf die Quoten hat. Es liegt auf der Hand, dass es viele Konstellationen gibt, die durch ein Handicap attraktiver werden. Manche Wetten werden durch ein Handicap überhaupt erst brauchbar. Wenn beispielsweise ein sehr hoher Favorit eine sehr niedrige Quote hat, kann das Handicap dafür sorgen, dass die Quote überhaupt lukrativ wird. Das Handicap als Wettoption sollte jeder Sportwetten-Fan kennen und nutzen.

Asian Handicap – Für ambitionierte Sportwetten-Fans

Wer bei CASHPOINT Asian Handicap tippen möchte, sucht leider vergeblich. CASHPOINT gehört zu den wenigen Buchmachern, die diese Variante aus Fernost nicht anbieten. Das ist zweifellos bedauerlich, denn das Asian Handicap ist eine sehr interessante Wettoption, die in manchen Situationen sogar die beste Variante darstellt. Allerdings gibt es viele andere Wettoptionen, so dass es in der Praxis durchaus zu verkraften ist, dass das Asian Handicap nicht verfügbar ist. Es gibt zudem viele andere Buchmacher, die das Asian Handicap offerieren. Kein Sportwetten-Fan muss auf diese Wettart verzichten. Ohnehin ist es immer sinnvoll, bei mehreren Buchmachern Konten zu haben. Zum einen ist es dann möglich, mehrere Bonusangebote zu nutzen. Zum anderen ist es bei mehreren Buchmacher-Konten aber auch möglich, Quoten miteinander zu vergleichen und die besten Quoten zu nutzen (im Quotenvergleich auf sportwettenvergleich.net findest Du die Buchmacher mit den besten Quoten). Das fehlende Asian Handicap ist somit kein Grund, auf den ansonsten sehr attraktiven Wettanbieter CASHPOINT zu verzichten.

Doppelte Chance – Gleich zweimal gewinnen bei 3-Wege-Wetten

Bei CASHPOINT Doppelte Chance zu tippen, kann sehr lukrativ sein. Doch eine Doppelte Chance ist nicht in allen Fällen eine lukrative Wettoption. Doch bevor wir auf die strategischen Möglichkeiten bei dieser Wettvariante eingehen, möchten wir zunächst erklären, was die Doppelte Chance überhaupt ist: Bei der Doppelten Chance enthält ein Tipp immer zwei Wege einer ganz normalen 3-Wege-Wette. Ein ganz einfaches Beispiel: Eine Doppelte Chance kann zum Beispiel einen Heimsieg und ein Unentschieden enthalten. Aber auch die beiden anderen Kombinationen sind möglich, also ein Heimsieg und ein Auswärtssieg sowie ein Unentschieden und ein Auswärtssieg.

Wann ist die Doppelte Chance eine lukrative Option? Viele Einsteiger entdecken die Doppelte Chance und tippen fortan dann nur noch mit dieser Wettvariante. Das ist aber ein klarer Fehler. Die Doppelte Chance ist immer nur dann empfehlenswert, wenn die Quote besser (nicht unbedingt höher!) ist als bei der gewöhnlichen 3-Wege-Wette. Oft ist es sogar so, dass mit der Doppelten Chance ganz bewusst eine sehr hohe Außenseiter-Quote reduziert wird. Wer zum Beispiel bei einem Pokalspiel auf den Außenseiter tippen möchte, kann noch das Unentschieden in der Doppelten Chance abdecken und damit die Chance auf einen Gewinn erhöhen. Da die Doppelte Chance aber schlechtere Quoten bietet als die normale 3-Wege-Wette, ist es sinnvoll, immer ganz genau zu schauen, welche Wettvariante die bessere Quotenchance bietet.

Wichtige Wettarten bei CASHPOINT von Experten vorgestellt

Quotenübersicht einiger Wettarten beim Buchmacher CASHPOINT (Quelle: CASHPOINT)

Über/Unter-Wette – Eine interessante Wettart für Neulinge

Die Über/Unter-Wette kann sehr viel Spaß machen, da es sich um eine Wettvariante handelt, die fast ohne Erklärung auskommen. Die wichtigsten Details stehen schon in der Bezeichnung dieser Wettvariante. Es geht immer darum zu tippen, ob das Ergebnis über oder unter dem in der Wette angegebenen Zahlenwert ist. Allerdings gibt es sehr viele verschiedene Über/Unter-Wetten, die sich durch die Art des Events unterscheiden. Beim Fußball kann eine Über/Unter-Wette unter anderem die Anzahl der Tore pro Team oder pro Halbzeit abdecken. Beim Basketball-Spiel geht es hingegen nicht um Tore, sondern um Punkte. Allerdings sollte das in der Praxis alles selbsterklärend sein. Auch Anfänger werden keine Probleme haben, eine Über/Unter-Wette schnell zu verstehen.

Manchmal sind Einsteiger ein wenig irritiert davon, dass keine ganzen Zahlenwerte angegeben werden, sondern halbe, also zum Beispiel Über/Unter 7.5. Doch es ist sehr leicht einzusehen, warum keine ganzen Zahlenwerte eingegeben werden: CASHPOINT möchte vermeiden, dass am Ende der Wette ein Unentschieden zwischen Buchmacher und Kunde entsteht. Dann müsste der Einsatz zurückgezahlt werden. Bei einem Zahlenwert von 7.5 ist hingegen immer klar, ob das Ergebnis darüber oder darunter liegt. Wer bei CASHPOINT Über/Unter strategisch nutzen möchte, sollte vor allem darauf achten, dass oft zu einem Event Über-/Unter-Wetten mit unterschiedlichen Zahlenwerten angeboten werden. Meist gibt es aber nur eine Über/Unter-Wette mit einer optimalen Quote.

Langzweitwette – Eine anspruchsvolle Wettvariante

Wichtige Wettarten bei CASHPOINT von Experten vorgestelltBei den Langzeitwetten ist es relativ schwierig, einen richtigen Tipp abzugeben. Auf der anderen Seite ist es aber möglich, mit Favoriten relativ viel Geld zu gewinnen. Das ist ein großer Unterschied zu vielen regulären Sportwetten. Auch bei Livewetten ist es nicht ganz einfach, mit Favoriten-Tipps erfolgreich zu sein. Zwar ist es leicht, mit Favoriten Wetten zu gewinnen, aber sehr schwer, viel Geld zu gewinnen. Bei Langzeitwetten kann das zum Teil anders sein, da die Favoriten oftmals eine respektable Quote haben. Langfristig laufende Wettbewerbe wie die Bundesliga oder die Champions League haben meist keinen Favoriten, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gewinnen wird. Meist gibt es dann doch mehrere Teams, die für den Sieg infrage kommen.

Ein cleverer Sportwetten-Fan kann oft mehrere Favoritentipps bei Langzeitwetten miteinander verbinden, um eine relativ (!) sichere Konstruktion zu erreichen. Deutlich lukrativer ist es allerdings, auf Teams oder Sportler zu setzen, die nur zum erweiterten Favoritenkreis zählen oder aber Außenseiter sind. Bei CASHPOINT Langzeitwetten sind zum Teil riesige Gewinne möglich mit Außenseiter-Tipps. Allerdings sollte sich niemand von den exorbitant hohen Quoten blenden lassen, denn die hohen Quoten drückten auch aus, dass es sehr schwer ist, die Wetten zu gewinnen. Ein wenig Augenmaß ist gerade bei Langzeitwetten sinnvoll. Ganz ohne eine realistische Chance sollte keine Wette abgeschlossen werden, jedenfalls nicht mit einem hohen Einsatz.

Fazit

Wichtige Wettarten bei CASHPOINT von Experten vorgestelltDie vielen attraktiven CASHPOINT Wettmöglichkeiten, die in diesem Artikel vorgestellt worden sind, werden nur von relativ wenigen Sportwetten-Fans genutzt. Das sollte sich ändern, denn spätestens jetzt sollte klar sein, dass es Situationen gibt, in denen die normalen Wettvarianten wie die 3-Wege-Wette oder die Kombiwette nicht die beste Wahl sind. Deswegen sollte sich jeder ambitionierte Sportwetten-Fan ausgiebig mit möglichst verschiedenen Wettarten befassen. Die in diesem Artikel vorgestellten Wettoptionen bieten einen sehr guten Einstieg, da es sich um einfache und in vielen Situationen lukrative Wettarten handelt. Es ist sehr wichtig, die vorgestellten Wettarten in der Praxis auszuprobieren. Die Theorie ist sicher interessant, aber nur beim praktischen Sportwetten kann ein Kunde die Vorteile und Nachteile jeder Wettoptionen selbst erleben. Kleine Einsätze sind für den Einstieg genau richtig. Neue Kunden können auch den lukrativen CASHPOINT Neukundenbonus nutzen, um die eine oder andere Wettart mit zusätzlichem Kapital kennen zu lernen.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns