Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Bundesliga-Tipps 2016/2017 – Spieltag 4


4. Spieltag – 20.09. bis 21.09.2016

Wett Tipps für den 4. Spieltag der Bundesliga

Englische Woche in der Fußball-Bundesliga! Diesmal rollt der Ball auch unter der Woche. Das Top-Spiel am Dienstag lautet zweifellos VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund. Die Wölfe sind in dieser Saison noch ungeschlagen und wollen diese Serie zu Hause fortsetzen. Der BVB wird allerdings voll auf Sieg spielen. Die Niederlage am zweiten Spieltag in Leipzig schmerzt noch immer und hat auf dem Punktekonto eine Delle hinterlassen. Große Brisanz hat am selben Abend auch die Partie SC Freiburg gegen den Hamburger SV. Nach der peinlichen 0:4-Heimpleite des HSV gegen den Aufsteiger RB Leipzig stehen die Hanseaten gewaltig unter Druck. Eine weitere Niederlage und es dürfte sehr ungemütlich für Trainer Bruno Labbadia werden.

Werder schon mit neuem Coach?

Viktor Skripnik galt hingegen vor der Saison als heißer Kandidat für die erste Trainerentlassung. Nach dem katastrophalen Saisonstart mit 0 Punkten und 2:12 Toren haben die Verantwortlichen in Bremen jetzt schon die Reißleine gezogen. Am Sonntag wurde Skripnik entlassen. Wer am Mittwoch im Heimspiel gegen Mainz auf der Bank sitzen wird, war bei Redaktionsschluss noch nicht klar. Aber egal wer die Verantwortung tragen wird: Werder braucht ganz, ganz dringend Punkte. Mainz kommt nach dem 3:1-Sieg in Augsburg allerdings mit viel Selbstvertrauen.

Eben jene Augsburger müssen am Mittwoch nach Leverkusen. Für die Buchmacher ist Bayer der klare Favorit, auch wenn die letzten drei Partien der beiden Teams mit einem Unentschieden endeten. Der Augsburger Coach Dirk Schuster gilt als Defensiv-Taktikfuchs – kann er mit einem Bollwerk auch unterm Bayer-Kreuz punkten? Die Werkself wird alles tun, um dies zu verhindern. Nach dem Fehlstart braucht Bayer jeden Punkt. Dasselbe gilt für das noch punkt- und torlose Schalke 04 im Heimspiel gegen den formstarken 1. FC Köln.

Absolutes Spitzenspiel in München

Ein echtes Verfolgerduell findet am Mittwoch um 20 Uhr in der Red-Bull-Arena in Leipzig. Die noch ungeschlagenen Sachsen empfangen Borussia Mönchengladbach. Beide wollen den Kontakt zum Spitzenreiter nicht abreißen lassen. Der Aufsteiger aus Leipzig ist bis jetzt die Überraschung der Saison. Ob die Mannschaft von Ralph Hassenhüttl auch dem Champions-League-Teilnehmer aus Gladbach ein Bein stellen kann?

Das Spitzenspiel des 4. Bundesliga-Spieltags findet fraglos in der Münchener Allianz-Arena statt. Mit dem FC Bayern und Hertha BSC treffen die einzigen beiden Mannschaften aufeinander, die nach drei Spielen noch eine blitzsaubere Weste haben. Während man das von den Bayern erwarten konnte, ist der Traumstart der Hertha eine echte Überraschung. Vor allem der Sieg gegen Schalke 04 am letzten Spieltag hat gezeigt, dass das Team von Pal Dardai echte Qualität besitzt. Genug, um beim großen Favoriten aus München zu bestehen?

Prognose zum 4. Bundesliga Spieltag

Wir gehen in unserer Vorhersage für den 4. Spieltag fest davon aus, dass die Bayern am Ende des Spieltags alleiniger Tabellenführer mit 12 Punkten auf dem Konto sein werden. Der Höhenflug von RB Leipzig wird nach unserer Einschätzung von den Gladbacher Fohlen gestoppt. Schalke wird die ersten Punkte einfahren und auch Leverkusen schafft es mit einem Heimsieg gegen Augsburg zurück in die Erfolgsspur. Für weitere Prognosen, Quoten und Experten-Tipps klickt weiter oben einfach in die einzelnen Spiele.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns