Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Wettsteuer: Fällt auch Betway unter die Steuer von 5%?

Der britische Buchmacher Betway ist auf dem deutschen Markt aktiv. Es führt also kein Weg an der deutschen Wettsteuer vorbei. Die Steuer wird in Deutschland von allen länderübergreifend tätigen Anbietern erhoben. Die entscheidende Frage ist also eine andere: Wer zahlt bei Betway die Steuer: Buchmacher oder Kunde?

Wer zahlt bei Betway die Steuer?

Betway Steuer / Betway Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?Berechnet Betway Steuer? Ja.
Wer zahlt die Steuer bei verlorener Wette? Betway!
Wer zahlt die Steuer bei Wettgewinn? Der Kunde.

Der britische Buchmacher hat sich der großen Gruppe der Spitzenanbieter angeschlossen, welche die Kosten teilweise an die eigenen Kunden weitergeben. Konkret heißt dies, dass die verlorenen Wettscheine nicht zusätzlich belastet werden. Fährt ein Kunde seinen Wett-Tipp gegen die Wand, muss er die fünf Prozent nicht tragen. In diesem Fall zahlt Betway die Kosten aus seinem Buchmacher-Profit.

Betway steht für Vertrauen
Wettlizenz
Paypal

Sponsoring

SSL Zertifikat

Facebookpage

Chef Richard Akitt

Gewinnt der User jedoch seine Wette, bekommt er nicht die vollständige Summe ausgezahlt. Betway zieht in diesem Fall fünf Prozent vom Reinertrag ab. Sportwetter, welche also 100 Euro auf eine Wettquote von 3,0 platzieren, erhalten im Erfolgsfall nicht 300 Euro, sondern lediglich 285 Euro ausgezahlt. Die Restsumme von 15 Euro führt der Buchmacher ans deutsche Finanzamt ab.

Wie kam es zur Wettsteuer in Deutschland?

Jeder Buchmacher, welcher in Deutschland online Sportwetten anbietet, muss seit Juli 2012 den hiesigen Fiskus mit fünf Prozent an seinen Umsätzen beteiligen. Der Wettsteuer wurde von der Bundesregierung ins Rennwett- und Lotteriegesetz eingefügt. Ausnahmen gibt’s an dieser Stelle keine. Der Vorgabe kann sich in der Praxis kein seriöser Wettanbieter entziehen.

Schaut man sich jedoch die Gesetzesvorlage genauer an, wird klar, dass eigentlich der Kunde steuerpflichtig ist. Da jedoch eine Kontrolle der Wetteinsätze der einzelnen Sportwetter unmöglich ist, wurden kurzerhand die Bookie in die Drittschuldnerhaftung genommen.

Die Wettsteuer hat in Deutschland den Buchmachermarkt natürlich entscheidend beeinflusst. Während sich einige seriöse Topunternehmen wie William Hill oder Betfair komplett vom hiesigen Terrain zurückgezogen haben, geben andere Onlineanbieter die Sonderbelastung komplett oder teilweise an die Kunden weiter. Einige wenige Buchmacher tragen die Last aber auch noch komplett aus der eigenen Tasche.

Was hat die Wettsteuer in Deutschland bewirkt?

Die Sportwetten-Steuer hierzulande ist extrem umstritten. Selbst Fachleute aus dem Rechtsbereich bezweifeln den Sinn der Sonderabgabe. Zum Hintergrund muss man wissen, dass es der Bundesregierung bei der Einführung der Wettsteuer in Wahrheit nicht um ein zusätzliches Plus für Wolfgang Schäuble & Co ging. Mit der Regel sollte das damals fortschrittliche Schleswig-Holstein bei der Vergabe von Sportwetten Lizenzen eingefangen werden. Betrachtet man die Wettsteuer genau aus diesem Blickwinkel war sie natürlich ein voller Erfolg. Finanziell wird das Staatsäckel seither zusätzlich mit einem hohen dreistelligen Millionenbetrag pro Jahr gefüllt.

Aus Sicht der Kunden und der Buchmacher gibt’s jedoch noch eine andere positive Betrachtungsweise. Die Sonderabgabe hat das Wettgeschäft hierzulande zumindest teilweise aus der Grauzone geholt. Noch immer gibt’s zwar in Berlin eine starke Lobby, welche das Wettmonopol des Staates verteidigen will, doch selbst den windigsten Politikern gehen langsam aber sicher die Argumente aus. Die Frage, wie man eine ganze Branche an den Rand der Legalität drängt, gleichzeitig aber „fette“ Steuern kassiert, kann selbst ein redegewandter Gesetzeshüter nur schwerlich erklären.

Kurzcheck des Anbieters – was bietet Betway?

Bei britischen Buchmachern wird oft der Begriff „Tradition“ benutzt, denn in Großbritanntien gibt es tatsächlich viele traditionsreiche Anbieter. Tradition fällt einem bei Betway nicht als erstes ein, denn dieser Online-Wettanbieter wurde erst 2006 gegründet. In den Anfangsjahren lag der Fokus fast ausschließlich auf dem heimischen, britischen Markt. Mittlerweile zählt Betway auch im deutschsprachigen Raum zu den relevanten Anbietern. Sehr stark tritt Betway in den letzten Monaten als Fußball-Sponsor auf. Unterstützt wird in der Premier League der Traditionsclub von West Ham United. In 2. Bundesliga ist der Buchmacher direkt bei fünf Vereinen am Ball, welche da wären: Eintracht Braunschweig, Dynamo Dresden, Karlsruher SC, 1. FC Union Berlin und FC St. Pauli.

Hier erfährst du, wie Betway im Test abgeschnitten hat

Kunden und ehemalige Kunden von Betway schildern hier Ihre Erfahrungen

Alles zu den Boni und Bonusbedingungen von Betway findest du hier

Betway Steuer / Betway Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten?

Startseite Betway (Quelle: Betway)

Welche sehr guten Wettanbieter übernehmen die Steuer für Ihre Kunden?

Obwohl sich Betway in Sachen Sportwetten Steuer fair verhält, gibt’s sicherlich einige User, welche permanent ohne die Berechnung der lästigen Sonderabgabe tippen möchten. Nachfolgend haben wir noch drei Topempfehlungen für Dich. Alle drei Buchmacher tragen die Wettsteuer generell aus der eigenen Tasche, unabhängig davon ob die Tipps gewonnen oder verloren haben. Für die Kunden heißt es bei jeder Wette „brutto = netto“. Trotz der Steuerfreiheit können alle Bookies mit einem ansprechenden Quotenniveau Pluspunkte sammeln.

Tipico – der deutsche Fußballspezialist am Markt

Betway Steuer / Betway Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten? Tipico ist mittlerweile der deutsche Marktführer unter den Buchmachern. Zu beachten ist, dass die Wettsteuerfreiheit nur online gilt. Wer seine Tipps in einem der über 650 Wettshops deutschlandweit platziert, wird sofort zur Kasse gebeten. Das Aushängeschild von Tipico sind ohne Frage die Fußballwetten. Kaum ein anderer Bookie ist im Bereich des runden Leders besser aufgestellt. Tipico ist offiziell in Malta zu Hause und von den dortigen Behörden mit einer EU-Lizenz versehen. Darüber hinaus kann der Wettanbieter eine Genehmigung vom Innenministerium in Schleswig Holstein vorweisen. Als erster Buchmacher überhaupt hat sich Tipico die eigene Sicherheit vom TÜV Rheinland verifizieren lassen. Seit der Saison 2015/16 ist der Wettanbieter offizieller Premium Partner beim FC Bayern München.

Die Neukunden starten beim deutschen Buchmacher mit einem sehr fairen 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro. Bereits nach einem dreimaligen Durchspiel des Startkapitals ist die Auszahlungsreife gegeben.

Mobilbet – los geht’s mit dem besten No-Deposit Bonus

Betway Steuer / Betway Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten? Die Skandinavier von Mobilbet sind zwar erst 2014 gestartet, haben sich aber bereits einen sehr guten Ruf in der virtuellen Wettszene erarbeitet. Sehr positiv herauszustellen ist, dass das Wettangebot in den letzten Monaten in der Breite und in der Tiefe extrem vergrößert wurde. Seinen Bekanntheitsgrad hat sich Mobilbet aber mit dem 10 € No-Deposit Bonus geschaffen, welcher direkt nach der Registrierung freigeschalten wird. Lediglich die Handynummer und die Emailadresse müssen vorab verifiziert werden. Regulär verdoppelt der schwedische Buchmacher ist Ersteinzahlung der Kunden bis zu maximal 150 Euro und legt an dieser Stelle noch 25 Free Spins im Online Casino obendrauf. Kunden, welche lediglich die Mindesteinzahlung von zehn Euro vornehmen, dürfen alternativ den 400%igen Bonus aktivieren, um mit 50 Euro durchzustarten.

Mobilbet arbeitet ebenfalls mit einer EU-Genehmigung der Malta Gaming Authority. Offizieller Sportwettenanbieter ist die Co-Gaming Limited, welche gleichzeitig für das Buchmacherportal von ComeOn verantwortlich zeichnet.

BIG BET WORLD – Die Entdeckung des Jahres 2015

Betway Steuer / Betway Wettsteuer 2016 – 5% auf Sportwetten? BIG BET WORLD hat den Wettmarkt 2015 gewaltig aufgeräumt. Der nagelneue Bookie ist im Buchmacher-Ranking in einige Kategorien sofort ins Spitzenfeld gesprungen. Das Wettangebot ist klar auf den Mainstream ausgerichtet. Die Anzahl der Disziplinen schwankt zwischen 10 und 15 Rubriken. In der Tiefe der Wettoptionen hat sich BIG BET WORLD jedoch sofort zum Marktführer aufgeschwungen. Der Onlinebuchmacher ist in den wichtigsten Fußball-Ligen mit über 500 Offerten pro Begegnung am Werk. Selbst die Platzhirsche der Szene müssen hier neidlos den Hut ziehen und sich hinten anstellen. Herausragend ist zudem die Terminal Ansicht der Webseite und der mobilen BIG BET WORLD App, welche neue Maßstäbe in der Gestaltung der Wettportale setzt.

Hinter BIG BET WORLD steht die M-Hub Gaming Limited. Das Unternehmen ist in Malta registriert und lizenziert.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns