Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Betadonis – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Betadonis – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnWer Einsteiger auf dem Sektor der Sportwetten ist, möchte möglichst wenig Geld setzen, um auch nur wenig zu riskieren. In diesem Zusammenhang sind die Limits der Buchmacher interessant, die nicht nur einen bestimmten Mindestwetteinsatz vorschreiben, sondern auch noch einen Maximalgewinn angeben. Einige Sportwetten Anbieter erlauben bereits eine Tippabgabe mit nur wenigen Cent, während andere hier ein bis vier Euro verlangen. Wir erklären nachfolgend, welchen Mindesteinsatz der Buchmacher Betadonis vorschreibt und auf was sonst noch zu achten ist.

Der Mindest- und Maximaleinsatz beim Buchmacher

Betadonis – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnJede Wette und jedes Ticket verursachen beim Sportwetten Anbieter einen Arbeits- und somit auch Kostenaufwand. Dieser Aufwand bleibt stets gleich, egal, ob ein Tipper nun eine Wette von fünf Cent platziert oder sogar von 100 Euro. Auch wenn es auf den ersten Blick gar nicht so erscheint: der interne Arbeitsaufwand ist enorm. Schließlich muss der Buchmacher einen umfassenden Kundenservice anbieten, die entsprechende Software kaufen und die Quoten berechnen. Daher muss ein Buchmacher ganz genau kalkulieren, um auch seine Kosten wieder herein zu bekommen. Für den Buchmacher ist es unrentabel, wenn er eine Wette bereits ab ein Cent anbietet und der Spieler damit zehn Cent gewinnt. So wäre die Wettplattform nicht tragbar.

Aus den vorgenannten Gründen hat Betadonis einen Mindesteinsatz definiert. Dabei handelt es sich nicht ausschließlich um eine Summe, die die Kosten deckt, sondern in der Regel ist dies eine Mischkalkulation die beide Seiten zufriedenstellt: der Spieler kann mit einem geringen Einsatz ins Wettvergnügen starten und der Buchmacher bleibt nicht auf seine gesamten Kosten sitzen. Betadonis hält sich im Punkt der Einsatzlimits zurück – in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auch im Hilfebereich sind keinerlei Informationen hierzu zu finden. Daher sind Spiele dazu gezwungen, bei der Ausfüllung des Wettscheins nach dem Prinzip „Probieren geht über Studieren“ vorzugehen. Das kann aber besonders bei dem Verfolgen einer bestimmten Wettstrategie schnell in die Hose gehen. Denn erst bei Abgabe bzw. Ausfüllung des Tippscheins erfährt der Kunde bei Betadonis, wie hoch die Limits liegen (wichtige weitere Informationen zum Buchmacher findest Du in unserem Betadonis-Ratgeber). Nach unseren Erfahrungen hat sich der Anbieter überwiegend auf den Freizeitspieler fokussiert. Wetteinsätze werden bereits im unteren Cent Bereich akzeptiert, dahingegen sind Wettscheine im vierstelligen Bereich eher die Seltenheit.

Der maximale Gewinn bei Betadonis

Betadonis – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnWie üblich, sind auch bei Betadonis die Limits sehr unterschiedlich und hängen von diversen Faktoren ab. So macht es beispielsweise einen großen Unterschied, ob ein Kunde auf eine Randsportart tippt oder eine Wette auf König Fußball platziert. Während es bei den Sportarten auch noch auf die Werthaltigkeit des Events ankommt, unterscheidet der Buchmacher beim Fußball unter den Ligen. Topligen, wie beispielsweise die deutsche Fußballbundesliga, die Serie A, Premier League, Champions League oder Primera Division lassen in der Regel höhere Gewinne zu als beispielsweise eine kleinere Liga oder ein unbekanntes Event. Dadurch ist jede Wette individuell mit einem Limit ausgestattet und muss einzeln betrachtet werden.

Fast alle Wettanbieter staffeln ihre Maximalgewinne und geben nicht nur ein Limit für eine einzelne Wette an, sondern legen auch noch ein Tageslimit oder Wochenlimit fest. Dabei ist auffällig, dass besonders Buchmacher aus Großbritannien mit hohen Grenzen glänzen, während Wettanbieter aus Mitteleuropa hier mit niedrigeren Summen agieren. Dazu gibt Betadonis in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen an, dass die maximalen Einsätze je nach Veranstaltung variieren. Wer versucht eine Wette zu platzieren, die größer als die maximale Gewinngrenze ist, erhält eine entsprechende Meldung.

Die Limits bei Betadonis

Besonders Buchmacher mit geringen Mindesteinsätzen sind bei vielen Sportwettern sehr beliebt, da solche Wetten mit einem geringen Risiko einhergehen. Insbesondere Spieler, die bislang keine oder auch nur wenig Erfahrung im Wettbereich haben, profitieren von solchen geringen Einsätzen. Außerdem sind viele Freunde der Sportwette auch bei unterschiedlichen Sportwetten Anbietern aktiv und dort registriert. Eine geringe Einzahlung in Verbindung mit einem geringen Mindesteinsatz erlaubt es dem Spieler, den Buchmacher zunächst einigermaßen risikolos testen zu können. Kommt es dann zu Problemen, sind weder eine hohe Einzahlung noch ein hoher Wetteinsatz verloren. Aber auch Spieler, die gerne Systemwetten setzen, werden sich über niedrige Mindesteinsätze freuen.

Betadonis – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und Maximalgewinn

Betadonis lockt mit hohen Wettquoten und niedrigem Mindesteinsatz (Quelle: Betadonis)

Online Wettbüros arbeiten nur mit geringen Gewinnmargen. Mit einer Reduzierung der Gewinne möchte der Buchmacher sein eigenes Risiko minimieren. Schließlich zahlt er durchschnittlich 92 bis 93 Prozent aller Einnahmen wieder aus. Dem gegenüber steht ein riesiger Verwaltungsaufwand, welcher von dieser geringen Marge bezahlt werden muss. Trotzdem ist ein hoher Personaleinsatz erforderlich, denn Kunden möchten rund um die Uhr betreut werden und auch nicht lange auf eine Gewinnauszahlung warten. Daher ist es auch nicht so verwunderlich, dass die meisten Wettanbieter einen Mindesteinsatz pro Wette festlegen.

Fazit: Undurchsichtiger Betadonis Maximalgewinn und Mindesteinsatz

Betadonis – Gewinn, Limit, Mindesteinsatz und MaximalgewinnWIn Sachen Betadonis Limit gibt es leider ein Versteckspiel: der Wettanbieter gibt weder in seinem Hilfebereich, noch in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen hier klare Regeln an. Stattdessen weist er darauf hin, dass sich die Limits bei jeder Wette ändern. Außerdem verzichtet Betadonis auf einen Mindesteinsatz. Sollte ein Wettschein abgegeben werden, der nicht den Regeln von Betadonis entspricht, weist der Wettanbieter bei Tippabgabe darauf hin. Generell ist zu sagen, dass beliebte Sportarten und gut frequentierte Sportereignisse höhere Gewinnmöglichkeiten aufweisen als unbekannte. Nach unseren Erfahrungen sind vierstellige Beträge im kleineren Bereich möglich. Ein Tipp kann bereits ab zehn Cent abgegeben werden. Mehr als 10.000 Euro pro Wettschein als Gewinnlimit werden es vermutlich nicht sein.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns