Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?Wer einen erfahrenen Wettanbieter sucht, der wird bei Ladbrokes fündig. Bereits seit 1886 sind die Briten im Geschäft und sind damit eines der ältesten Buchmachergeschäfte im Vereinigten Königreich. Der Sitz in London hat bis heute bestand. Wenn einer weiß, wie Wetten funktionieren, dann sind es die Profis von Ladbrokes. Im Onlinegeschäft wissen die Briten ebenfalls Bescheid, ist man hier bereits seit 1998 aktiv. Wichtig ist zu wissen, dass der Anbieter keine Sportwetter aus der Schweiz oder Österreich zulässt.

In unserem nachfolgenden Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du Dich bei Ladbrokes anmelden kannst. Wir leiten Dich von der Registrierung über die Ladbrokes Account Aktivierung bis hin zu dem Punkt, an dem Du Deine erste Wette abgeben kannst.

So funktioniert die Ladbrokes Anmeldung – in kurzen Schritten erklärt

Wenn Du Dich bei Ladbrokes registrieren möchtest, solltest Du in der Praxis keinerlei Probleme haben. Nachfolgend haben wir für Dich eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, anhand der Du Dich erfolgreich durch die Ladbrokes Anmeldung manövrieren kannst.

  1. Rufe die Webseite von Ladbrokes  auf. Oben rechts in der Ecke findest Du einen grünen Button mit dem Wort „Registrieren“. Wenn Du hier klickst, wirst Du auf das Formular zur Anmeldung weitergeleitet.
    Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?

    Startseite des Wettanbieters Ladbrokes mit der Anmeldung oben rechts (Quelle: Ladbrokes)

  2. Fülle das Anmeldeformular aus, in dem Du Deine persönlichen Daten wie Name, Adresse und Telefonnummer eingibst. Zum Abschluss wählst Du noch Deinen Benutzernamen. Die Ladbrokes Registrierung schließt Du mit einem Klick auf „Jetzt registrieren“ ab.
  3. Im Anschluss wirst Du in den Kassenbereich des Buchmachers geleitet. Hier kannst Du Deine erste Einzahlung auf Deinen neuen Ladbrokes Account leisten. Alternativ kannst Du die Einzahlung abbrechen, um Dich in Ruhe auf der Plattform umzusehen.
  4. Parallel wird Dir Ladbrokes eine E-Mail senden, um Deine Registrierung zu bestätigen. Darin erhältst Du einen Code, mit dem Du Deine 60 Euro-Freiwette freischalten kannst. Wie dies funktioniert, erklären wir Dir später in diesem Ratgeber.
  5. Nun musst Du Dich bei Ladbrokes einloggen, um Deine erste Einzahlung zu leisten. Um in den Kassenbereich zu gelangen, musst Du auf den Button „Einzahlung“ oben rechts in der Ecke klicken.

Sobald Du alle Formalitäten bei Ladbrokes erledigt hast, kannst Du mit dem Wetten anfangen. Dafür offeriert Dir der britische Buchmacher mehr als 25 verschiedene Sportarten. Hinzu kommen gesellschaftliche Events aus den Bereichen Musik, Unterhaltung und Politik. Den Fokus legt der Buchmacher wie so häufig in der Branche auf Fußball. Dabei geht es in Deutschland weit bis in die Amateurligen hinein und es kann sogar auf die A-Jugend-Bundesliga gewettet werden.

Darüber hinaus wird bei den angebotenen Sportarten schnell klar, dass es sich hier um einen britischen Buchmacher handelt. Allerdings können weder typische Hunde- oder Pferderennen von Deutschland aus gewettet werden. Wer seinen Wohnsitz aber in einem anderen Land hat, kann die Angebote nutzen. Hinzu kommen Topsportarten wie Eishockey und Basketball. Echte Exoten finden sich nicht, dafür werden Sportarten für den deutschen Markt angeboten, die hierzulande eher zu den Randsportarten gehören. Darunter fallen sicherlich Cricket und Schach.

Im Durchschnitt pendelt sich der Quotenschlüssel von Ladbrokes bei ungefähr 92 Prozent ein. Dieser Wert ist bei Ladbrokes konstant, womit sich der Wettanbieter durchaus mit den anderen Top-Buchmachern der Branche messen kann. Krasse Ausreißer nach oben und unten konnten wir während unserer Recherche nicht feststellen. Wer hier wettet, bekommt es mit einem bodenständigen Buchmacher zu tun.

Neben dem klassischen Wettangebot hat der Buchmacher weitere Glücksspiele im Angebot. Der geneigte Spieler findet hier Casino, Slots, Spiele, Live-Casino, Poker und virtuellen Sport. Das Ganze rundet das Angebot des Buchmachers ab, schließlich gehören diese Glücksspiele bei vielen anderen Buchmachern ebenfalls zum Portfolio.

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?In Sachen Kundenservice überzeugt der Wettanbieter in vollen Umfang. Erreichbar ist man per E-Mail, Live-Chat und Telefon rund um die Uhr, oft jedoch nur in englischer Sprache. Supportmitarbeiter, die Deutsch sprechen, sind bei diesem Buchmacher grundsätzlich anzutreffen – jedoch macht das Unternehmen keinerlei Angaben zu den Uhrzeiten, wann diese Mitarbeiter verfügbar sind.

Der Live-Chat von Ladbrokers kann sich sehen lassen. In wenigen Minuten hat man eine Antwort auf seine Anfrage. Wer eine Anfrage per Telefon stellen möchte, für den wird eine kostenlose 0800er-Rufnummer angeboten. Somit werden keine Kosten fällig, wenn der Support erreicht werden muss. Andere Anbieter legen darauf nicht so viel Wert. Wer einen Hilfebereich sucht, der wird hier fündig. Der Self-Service ist umfangreich aufgebaut und in deutscher Sprache verfügbar.

Wie viel Erfahrung und wie viel Kunden bringt Ladbrokes mit?

An Erfahrung ist der Buchmacher unter den Wettanbietern im Onlinegeschäft sicherlich kaum zu überbieten. Bereits seit dem 19. Jahrhundert agiert das Unternehmen auf dem Wettmarkt. Damit hat sich die Frage nach der Erfahrung schon fast erledigt, kann hier doch getrost darauf vertraut werden, dass einiges an Know-how da ist.

Weltweit betreuen etwa 14.000 Mitarbeiter die rund 790.000 Kunden. Jährlich wird ein Umsatz von 1,32 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Was spricht für eine Anmeldung bei Ladbrokes?

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?Wenn Du einen erfahrenen Anbieter suchst, der seit mehr als 100 Jahren im Geschäft ist, bist Du bei Ladbrokes an der richtigen Adresse. Das ist auch schon das Hauptargument für den Buchmacher. Seit 1886 ist Ladbrokes durchgehend erfolgreich. Während andere Wettanbieter sich aus finanziellen Gründen in Steueroasen niederlassen, betreibt Ladbrokes sein Geschäft weiterhin aus London (das Thema Wettsteuer bei Ladbrokes könnte Dich auch interessieren).

Hinzu kommt die bereits erwähnte hohe Zahl an Kunden, die sich alleine nicht irren können. Auch wenn es sicherlich im Bereich des Kundenservice Verbesserungsbedarf gibt, sind Sportwetter mit diesem Buchmacher gut beraten.

Darüber hinaus hält Ladbrokes ein gutes Angebot für Nutzer von mobilen Endgeräten parat. Um die Angebote wie Sportwetten, Casino und Spiele zu nutzen, hat man verschiedene Webseiten im responsive Design erstellt. Somit steht das komplette Angebot des Buchmachers für alle Smartphones und Tablets zur Verfügung. Auf der Webseite wird zwar noch Werbung für eine App für Android-Geräte gemacht, wer diese allerdings im Google Playstore sucht, wird nicht fündig.

Ist es leicht, sich bei Ladbrokes anzumelden?

Die Ladbrokes Registrierung ist leicht gestaltet worden durch die Verantwortlichen. Bis zu der Eröffnung Deines neuen Accounts wirst Du nur wenige Minuten benötigen. Wir haben hier noch einmal für Dich alle Schritte in kurzen Stichpunkten aufgelistet, die es zu absolvieren gilt.

  1. Webseite von Ladbrokes  aufrufen
  2. Registrierung ausführen
  3. Ladbrokes Login vornehmen
  4. Bonuscode eingeben
  5. Geld einzahlen
  6. Wette platzieren

Für die Registrierung musst Du nicht zwangsläufig an einem Computer sitzen. Der Wettanbieter ist mobil so gut aufgestellt, dass das Formular für die Ladbrokes Registrierung auf den mobilen Webseiten verfügbar ist. Somit kannst Du die Anmeldung mit Smartphone und Tablet bei Ladbrokes ohne Probleme durchführen.

Ist das Ladbrokes anmelden kostenlos?

Für die Ladbrokes Registrierung werden keinerlei Kosten fällig. Du gehst mit einer Anmeldung bei dem Buchmacher kein finanzielles Risiko ein. Geld musst Du erst auf Deinen Ladbrokes Account einzahlen, wenn Du eine Wette platzieren möchtest. Wie Du das Geld transferierst, erklären wir Dir später.

Darf ich bei Ladbrokes mehrere Konten besitzen?

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?Nein, der Buchmacher untersagt das Betreiben von mehreren Accounts von ein und derselben Person. Manche Sportwetter ziehen die Eröffnung eines zweiten Kundenkontos unter Umständen in Betracht, um einen Bonus doppelt abzugreifen oder um ein Limit zu umgehen. Sollte der Buchmacher herausfinden, dass ein Kunde mehrere Konten führt, behält man sich das Recht vor, diese Konten zu schließen. Danach wirst Du bei Ladbrokes Probleme haben, an das eingezahlte Geld heranzukommen. Etwaige Gewinne dürften storniert werden.

Wie ist das Anmeldeformular aufgebaut und was für Daten werden erfragt?

Das Formular zur Anmeldung ist bei Ladbrokes sehr kompakt gehalten. Der Buchmacher fragt zudem nur wirklich wichtige Informationen ab, eine blinde Sammelwut für Daten herrscht hier beim besten Willen nicht. Im Detail werden folgende Daten abgefragt:

Persönliche Daten

  • Titel (aus einer Liste auswählbar)
  • Vorname
  • Nachname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • E-Mailadresse
  • Land (aus einer Liste auswählbar)
  • Telefon
  • Handynummer
  • Postleitzahl
  • Straße und Hausnummer
  • Stadt

Ladbrokes Login Daten

  • Benutzername
  • Passwort
  • Passwort bestätigen
  • Sicherheitsfrage (aus einer Liste auswählbar)
  • Antwort
  • Währung
  • Einzahlungslimit
  • ggf. Bonuscode
  • Bestätigung der AGB und der Volljährigkeit

Die Angaben, die Du hier tätigst, sollten unbedingt der Wahrheit entsprechen. Spätestens, wenn Du eine Auszahlung veranlassen möchtest, wird der Buchmacher diese Daten überprüfen. Sollte dabei herauskommen, dass Du falsche Angaben gemacht hast, wird es bei Ladbrokes Probleme geben. Die Überprüfung Deiner Identität erfolgt auf Grundlage des Geldwäschegesetzes und Ladbrokes ist dazu verpflichtet. Sollten die Daten sich mit der Zeit ändern, erwartet der Wettanbieter von Dir, dass Du dies so schnell wie möglich mitteilst.

Gibt es bei Ladbrokes einen Bonus?

Ja. Der britische Traditionsbuchmacher arbeitet natürlich mit einer Willkommensofferte. Dabei geht Ladbrokes seit jeher einen eigenen Weg abseits vom Mainstream. Während andere Buchmacher vornehmlich auf die Matchboni setzen, bevorzugt Ladbrokes ein Gratiswettenangebot. Alle Details zur Neukundenofferte haben wir Dir im ausführlichen Bonusbericht zusammengestellt.

Wie sieht es mit Ein- und Auszahlungen bei Ladbrokes aus?

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?Damit Du Geld auf Deinen Ladbrokes Account transferieren kannst, offeriert Dir der Buchmacher verschiedene Wege. Zum einen ist dies die klassische Banküberweisung, mit der Du Geld von Deinem Konto zu Ladbrokes überweist. Zum anderen werden die Kreditkarten von MasterCard, Visa und Maestro akzeptiert. Ebenso kannst Du Sofortüberweisung, Paysafecard, Entropay und Giropay nutzen. An E-Wallets akzeptiert man hier Paypal, Neteller und Skrill (Moneybookers). (Hier findest Du einen Überblick aller Zahlungsmöglichkeiten bei Sportwetten.)

Wenn Du Geld von Deinem Account abrufen möchtest, kannst Du ebenfalls aus verschiedenen Möglichkeiten wählen. Beachte bitte, dass eine Auszahlung auf die MasterCard nicht möglich ist (Visa hingegen schon). Daneben kannst Du Dir Geld auf Dein Bankkonto überweisen lassen oder per Paypal, Neteller und Skrill (Moneybookers) empfangen. Der Mindestbetrag für eine Auszahlung liegt bei 5 Euro.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Je nachdem welchen Einzahlungsweg Du nutzt, wird der Betrag, der transferiert werden muss unterschiedlich hoch angesetzt. 5 Euro musst Du mindestens überweisen, wenn Du mit Visa-Karte oder MasterCard zahlst. Bei allen anderen Wegen werden mindestens 10 Euro fällig.

Der Mindesteinsatz bei Sportwetten liegt bei 0,10 Euro. Dies ist ein sehr niedriger Betrag, der es vor allen Dingen Anfängern leicht macht, den Einstieg ins Geschäft zu finden. Häufig verlangen Buchmacher wesentlich mehr.

Fazit: Lohnt sich die Anmeldung bei Ladbrokes?

Bei Ladbrokes anmelden – wie funktioniert die Anmeldung bei Ladbrokes?Ja, eine Ladbrokes Anmeldung lohnt sich in jeden Fall. Hier offeriert einer der erfahrensten Buchmacher aus Großbritannien sein Geschäft im Onlinebereich. Viel mehr an Know-how wird kaum ein anderer Wettanbieter bieten können.

Hinzu kommt ein guter Umgang mit der Wettsteuer, die in Deutschland immerhin 5 Prozent beträgt. Diese umgeht man bei Ladbrokes teilweise. Verliert der Sportwetter, wird die Steuer nicht berechnet. Bei einem Sieg wird die Steuer als Gebühr berechnet und in der korrekten Höhe von dem Wetteinsatz nach Beendigung der Wette abgezogen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns