Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Bei Jetbull anmelden – Wie registriere ich mich?

Bei Jetbull anmelden – Infos zur RegistrierungMit dem Wettanbieter Jetbull findet sich einer der unbekannteren Buchmacher auf dem Markt. Online ist die Plattform mit Hauptsitz in Malta seit 2007. Nachdem man zwischenzeitlich das Geschäft stilllegen musste, startete im Jahr 2010 der Relaunch in der heutigen Form. Inzwischen ist die Wettplattform in sechs verschiedenen Sprachen erreichbar und bietet einen guten Mix in Sachen Sportwetten. Wichtig ist dabei zu wissen: Der Buchmacher nimmt aus dem deutschsprachigen Raum nur Kunden aus Österreich und der Schweiz an.

Wir haben uns für Dich den Wettanbieter einmal angeschaut und zeigen Dir in unserem Ratgeber, wie Du Dich bei Jetbull registrieren kannst. Schritt für Schritt führen wir Dich dabei durch den kompletten Anmeldeprozess.

So funktioniert die Jetbull Anmeldung – In wenigen Schritten erklärt!

Damit Du Deine Wetten bei Jetbull platzieren kannst, benötigst Du ein Kundenkonto. In wenigen Minuten hast Du das Jetbull Anmelden abgeschlossen. Folge einfach unserer Anleitung und Du wirst keine Probleme haben.

  1. Nachdem Du die Webseite von Jetbull  geöffnet hast, findest Du auf der Startseite oben rechts in der Ecke den Button „Registrieren“. Mit einem Klick auf den Button öffnest Du das Formular, mit dem Du Dich bei Jetbull registrieren kannst.
    Bei Jetbull anmelden – Infos zur Registrierung

    Die Registrierung ist direkt auf der Startseite von Jetbull möglich (Quelle: Jetbull)

  2. Hier trägst Du Deine persönlichen Daten wie Name, Adresse und Benutzername ein. Mit einem Klick auf „Anmelden“ beendest Du den ersten Schritt zur Jetbull Registrierung.
  3. Im Anschluss wird Dir der Buchmacher eine Bestätigungsmail an die hinterlegte E-Mailadresse senden. Mit einem Klick auf den in der E-Mail hinterlegten Link schaltest Du Deinen neuen Jetbull Account frei.
  4. Der Anbieter leitet Dich mit dem Link wieder auf die Wettplattform zurück. Hier kannst Du Dich nun bei Jetbull einloggen und in Ruhe mit der Plattform vertraut machen. Mit einem Klick auf den Button „Einzahlen“, kannst Du Dich in den Kassenbereich des Buchmachers begeben.

Hast Du alle Formalitäten erledigt, kannst Du Deine erste Wette bei dem Buchmacher platzieren. Dazu hast Du die Wahl aus 25 Sportarten. Ganz vorne mit dabei ist Fußball – wie dies bei den meisten Wettanbietern auf dem Markt der Fall ist. Daneben ist die Sportart Tennis stark vertreten, dicht gefolgt von American Football, Basketball und Baseball. Weiter finden sich hier Randsportarten wie Schach, Golf oder Surfen wieder. Somit ist für Sportfans abseits des Fußballs für eine gute Abwechslung gesorgt. Insgesamt ist das Portfolio des Buchmachers gut durchmischt in den Sportarten. Über den Durchschnitt herausragend ist es aber nicht.

So umfangreich das eigentliche Wettangebot ist, so lässt es hier eindeutig an Tiefgang missen. Wer auf Fußball wetten möchte, dem werden beispielsweise aus Deutschland lediglich die ersten beiden Profiligen und der nationale DFB-Pokal geboten. Wer tiefer in den Amateurbereich gehen möchte, der wird hier nicht fündig. Dagegen ist Jetbull, was die Wettmöglichkeiten angeht breit aufgestellt. Rund 80 unterschiedliche Wettmärkte stehen pro Partie bereit. Wirft man einen Blick auf die englischen Ligen, bekommen Sportwetter hier neben dem Profilager die Amateurligen geboten. Hier geht es zumindest hinunter bis zur League 2. Daneben werden weitere Topligen aus Europa, Asien und Amerika angeboten. Hinzu kommen internationale Turniere wie Weltmeister- und Vereinsmeisterschaften.

So mittelmäßig, wie das Sportangebot ist, zeigen sich bei Jetbull die Quoten. Der Auszahlungsschlüssel lässt sich mit rund 93 Prozent gerade einmal im Mittelfeld unter den Buchmachern einordnen.

Bei Jetbull anmelden – Infos zur Registrierung

Quotenübersicht bei JETBULL (Quelle: JETBULL)

Neben den klassischen Sportwetten finden sich bei Jetbull weitere Glücksspielangebote im Portfolio. Somit wird dem geneigten Spieler abseits der Sportwetten zur Abwechslung etwas geboten. Zur Verfügung steht dafür Casino, Live-Casino Virtual Sports und Lottery.

Um mit dem Kundenservice in Kontakt zu treten, kann man diesen per E-Mail kontaktieren. Laut den Angaben auf der Webseite wird eine Antwort innerhalb von 24 Stunden garantiert. Bei einem dringenderen Problem hält man im Hause Jetbull noch einen Live-Chat bereit, der in der Zeit von 8 Uhr bis 23 Uhr erreichbar ist. Dieser kann mit einem Klick auf den Button „Live Support“ oben rechts in der Ecke nach der Anmeldung gestartet werden. Bis Du hier eine kompetente Antwort erhältst, vergehen nur wenige Augenblicke. Hinzu kommt ein ausführlicher FAQ-Bereich auf der Webseite, indem viel erklärt wird. Bevor der Live-Chat gestartet oder eine E-Mail getippt wird, lohnt sich ein Blick dort hinein auf jeden Fall. Es muss aber darauf hingewiesen werden, dass der Support lediglich in englischer Sprache verfügbar ist.

Deutlich negativ muss bei diesem Buchmacher angemerkt werden, dass nur das Wichtigste in deutscher Sprache verfügbar ist. Wer tiefgründigere Informationen bei diesem Wettanbieter haben möchte, der sollte der englischen Sprache mächtig sein.

Wie viel Erfahrung und wie viele Kunden bringt Jetbull mit?

Der Buchmacher zählt zwar zu den Unbekannteren in Deutschland, an Erfahrung bringt man hier trotzdem einiges mit. Bereits seit 2007 ist der Wettanbieter auf dem Markt aktiv und kann sich dort im Mittelfeld unter der Konkurrenz gut behaupten. Das Wissen hinter den Kulissen für das Betreiben eines bodenständigen Portals ist vorhanden und auch die Mitarbeiter des Supports sind bei Fragen gut gebrieft. Über die Anzahl der eigenen Kunden schweigt sich der Buchmacher auf seiner Webseite aus.

Was spricht für eine Jetbull Anmeldung?

Bei Jetbull anmelden – Infos zur RegistrierungWer ein stimmiges und durchdachtes Portfolio sucht, der wird hier fündig. Das Sportwettenangebot ist gut durchmischt und auch was die Wettmöglichkeiten angeht, wird den Kunden einiges geboten. Für Abwechslung ist mit einem attraktiven Casino und Live-Casino sowie darüber hinaus gesorgt. Es findet sich für jeden Spieler etwas wieder.

Hinzu kommt ein guter Kundenservice, der zwar nur in englischer Sprache erreichbar ist, aber trotzdem hilfreich ist. Für dringendere Probleme wird der Live-Chat angeboten, bei dem immerhin zwischen 8 Uhr und 23 Uhr an 7 Tagen in der Woche jemand erreicht werden kann.

Darüber hinaus wird ein gutes Angebot für mobile User bereitgestellt. Unter http://m.jetbull.com wird die Webseite für Smartphones und Tablets angeboten. Neben sämtlichen Sportwetten finden sich hier Casino und Live-Casino wieder. Das Praktische ist, dass zur Benutzung der Web-App des Buchmachers kein Download nötig ist. Die mobile Seite kann mit den Browsern von Smartphones und Tablets genutzt werden.

Ist das Jetbull Anmelden leicht?

Die Anmeldung bei Jetbull ist durch den Buchmacher bewusst leicht gestaltet worden. In weniger als 5 Minuten hast Du die Jetbull Registrierung vollzogen und kannst das gesamte Angebot des Wettanbieters nutzen. Wir haben Dir hier noch einmal die wichtigsten Schritte in Stichpunkten aufgelistet, die Du zur erfolgreichen Jetbull Anmeldung absolvieren musst.

  1. Webseite von Jetbull  ansurfen
  2. Anmeldeformular ausfüllen
  3. E-Mail verifizieren
  4. Jetbull Login vornehmen
  5. Einzahlung leisten
  6. Wette platzieren

Das Praktische ist, dass Du die Dich bei Jetbull registrieren kannst, in dem Du die mobile Webseite aufrufst. Du musst somit nicht zwingend an einem Computer sitzen, sondern kannst Dich mit Deinem Smartphone oder Tablet bei Jetbull anmelden. Die Vorgehensweise ist dabei nach dem Aufrufen des Anmeldeformulars die gleiche, wie wir sie hier bereits beschrieben haben.

Ist das Jetbull Anmelden kostenlos?

Wenn Du Dich bei Jetbull anmelden möchtest, geschieht dies kostenlos. Du gehst gegenüber dem Buchmacher durch die Registrierung keinerlei finanzielle Verpflichtungen ein. Wenn Du aber mit dem Platzieren von Wetten beginnen möchtest, wird es unumgänglich, Geld auf Deinen Jetbull Account zu transferieren. Wie Du eine Einzahlung leisten kannst, erklären wir Dir später in diesem Ratgeber.

Erlaubt es Jetbull, dass ein Kunde mehr als ein Konto betreibt?

Bei Jetbull anmelden – Infos zur RegistrierungNein, es ist bei Jetbull nicht erlaubt, mehrere Accounts zu betreiben. Dies schließt der Wettanbieter in seinen AGB aus. Manche Sportwetter möchten mit mehreren Accounts Boni doppelt abgreifen oder ein Limit umgehen. Stellt der Buchmacher fest, dass auf den gleichen Namen mehrere Konten laufen oder ein dritter Name dafür genutzt wird, gibt es bei Jetbull Probleme. Der Buchmacher behält sich das Recht vor, die doppelten Konten zu löschen und sämtliche Transaktionen zu stornieren. Sollten mit dem Konto bereits Gewinne eingefahren und diese ausgezahlt worden sein, wird dieses Geld zurückgefordert.

Wie ist das Anmeldeformular aufgebaut und welche Infos werden erfragt?

Das Formular zur Jetbull Registrierung ist kompakt gehalten worden. Es werden keine unnötigen Daten abgefragt, sondern nur die, die zur Betreibung Deines Accounts tatsächlich benötigt werden. Im Einzelnen sind dies folgende Informationen:

Persönliche Daten

  • Titel (aus einer Liste auswählbar)
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mailadresse
  • Geburtsdatum
  • Handynummer

Adressdaten

  • Land (aus einer Liste auswählbar)
  • Straße und Hausnummer
  • Ort
  • Postleitzahl

Kontodaten

  • Benutzername
  • Passwort
  • Passwort bestätigen
  • Währung (aus einer Liste auswählbar)
  • Sicherheitsfrage (aus einer Liste auswählbar)
  • Sicherheitsantwort
  • Sprache (aus einer Liste auswählbar)
  • Bestätigung der Volljährigkeit und der AGB

Die Daten, die Du während der Anmeldung bei Jetbull hinterlegst, sollten unbedingt der Wahrheit entsprechen. Spätestens, wenn Du eine Auszahlung von Deinem Kundenkonto anforderst, wird der Buchmacher diese auf der Grundlage des Geldwäschegesetzes sowieso überprüfen. Treten dann Ungereimtheiten auf, wirst Du bei Jetbull Probleme bekommen. Ebenfalls fordert der Buchmacher von seinen Kunden, dass die gemachten Daten stets aktuell gehalten werden. Sollte ein Umzug erfolgen, erwartet man hier, dass die Daten schnellstmöglich aktualisiert werden.

Gibt es einen Jetbull Bonus?

Für seine Neukunden hält Jetbull einen Willkommensbonus bereit. Dieser wird in der Regel auf die erste Einzahlung geleistet und unterliegt bestimmten Umsatzbestimmungen, bevor dieser ausgezahlt werden kann.

Wie sieht es mit Ein- und Auszahlungen aus?

Bei Jetbull anmelden – Infos zur RegistrierungDamit Du Geld auf Deinen Jetbull Account transferieren kannst, stellt der Wettanbieter insgesamt zehn Möglichkeiten bereit. An Kreditkarten werden sowohl Visa-Karte als auch MasterCard durch Jetbull unterstützt. Daneben stehen die E-Wallets Neteller, Skrill (Moneybookers), Skrill 1-Tap und EcoCard zur Verfügung. Zusätzlich kannst Du mit einer Paysafecard bezahlen. Darüber hinaus wird Webmoney, Banküberweisung und ein schneller Banktransfer mit dem Anbieter Envoy angeboten.

Damit Du Dir Dein Geld auszahlen lassen kannst, verlangt Jetbull von seinen Kunden, dass der gleiche Weg wie bei der Einzahlung genutzt wird. Als Alternative wird lediglich eine Banküberweisung angeboten. Zu beachten ist, dass nur eine Auszahlung pro Monat kostenlos ist. Bei jeder weiteren Auszahlung wird eine Gebühr in Höhe von 1 Prozent der Auszahlungssumme fällig. Der Mindestbetrag, den Du bei einer Auszahlung überweisen musst, beträgt 10 Euro.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Je nachdem welchen Einzahlungsweg Du wählst, werden unterschiedliche Mindestbeträge gefordert. 10 Euro werden fällig, wenn Du die Einzahlung per Kreditkarte, E-Wallet, Paysafecard und Banküberweisung tätigst. Zahlst Du mit Webmoney, so musst Du mindestens 20 Euro einzahlen. Arbeitest Du mit dem Anbieter Envoy, ist es dem Buchmacher egal, wie viel Geld Du überweist.

Als Mindesteinsatz werden bei Jetbull 0,25 Euro fällig. Mit diesem niedrigen Betrag kommt man hier vor allen Dingen Neueinsteigern entgegen. Anhand dieser niedrigen Summe kann man sich in Ruhe an das neue Betätigungsfeld herantasten. Aber auch jeder andere Sportwetter sollte mit dieser Summe zurechtkommen.

Fazit: Lohnt sich die Jetbull Anmeldung?

Ja, die Anmeldung bei diesem Buchmacher lohnt sich in jedem Fall. Hinter dem Anbieter versteckt sich ein seriöses Unternehmen und Sportwetter sind hier in guten Händen. Das Angebot der Sportwetten ist gut durchmischt und geht vor allen Dingen in Sachen Wettmärkte in die Tiefe.

Wenngleich der Kundensupport nur in englischer Sprache verfügbar ist, zeigt man sich hier sehr bemüht um seine Kunden. Man ist gut erreichbar, sodass während der angegebenen Servicezeiten ein Ansprechpartner in der Regel immer zur Verfügung steht.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns