Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Wie läuft die Betsafe Anmeldung ab?

Wie läuft die Betsafe Anmeldung ab?Mit dem Wettanbieter Betsafe findet sich ein maltesisches Unternehmen auf dem Markt. Der Buchmacher ist seit 2006 aktiv. Damals schlossen sich Mitarbeiter verschiedener Wettanbieter zusammen, um ein eigenes Projekt zu etablieren. Seit 2011 gehört das Unternehmen zur großen Betsson-Gruppe. Besonders die Quoten sind beim Buchmacher Betsafe attraktiv, liegen diese häufig über dem Durchschnitt. Bekannt wurde der Sportwettenanbieter in Deutschland vor allem durch sein finanzielles Engagement beim 1. FC Köln.

In unserem Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du Dich bei Betsafe registrieren kannst. Schritt für Schritt leiten wir Dich von der Anmeldung bis zur Platzierung der ersten Wette.

So kannst Du Dich bei Betsafe anmelden

Bevor Du Deine erste Wette über den Buchmacher ausführen kannst, musst Du die Anmeldung bei Betsafe durchlaufen. In der Regel wirst Du dabei keine Probleme haben, da Betsafe den Ablauf der Registrierung bewusst leicht gestaltet hat. Bis zum eigenen Account sind folgende Schritte zu absolvieren:

  1. Nachdem Du die Webseite von Betsafe  aufgerufen hast, siehst Du oben rechts in der Ecke den grünen Button „Registrieren“. Mit einem Klick darauf wirst Du auf die Seite mit dem Anmeldeformular geleitet.
    Wie läuft die Betsafe Anmeldung ab?

    Startseite des Wettanbieters betsafe (Quelle: betsafe)

  2. Hier hinterlegst Du nun neben Deinen persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum und Wohnort, die Details für Deinen Login bei Betsafe. Das Ausfüllen des Formulars wird nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Deinen Betsafe Account eröffnest Du letztendlich mit einem Klick auf den Button „Konto eröffnen“.
  3. Im Anschluss wirst Du wieder auf die Startseite geleitet und Du musst Dich in nicht mehr bei Betsafe einloggen. Es wird Dir die Möglichkeit eröffnet, sofort eine Einzahlung auf Dein Kundenkonto zu leisten.
  4. Alternativ kannst Du die Einzahlung abbrechen, um Dich zunächst in aller Ruhe auf der Webseite umzusehen und mit dem Wettportal vertraut zu machen.
  5. Nehme die erste Einzahlung vor. Den Einzahlungsvorgang kannst Du über einen Klick auf den Button „Einzahlen“ starten.

Sobald Du die erste Einzahlung geleistet hast, steht Dir das Portal von Betsafe in vollem Umfang zur Nutzung zur Verfügung. Bis zu 30 verschiedene Sportarten hat der Buchmacher in seinem Angebot, wobei das Hauptaugenmerk wie bei den meisten Buchmachern auf Fußball liegt. Hinzu kommen weitere beliebte Sportarten wie Tennis, Eishockey und Basketball. Ebenso finden sich absolute Randsportarten im Angebot, die in Deutschland nicht populär sind. In diesem Bereich kommen zum Beispiel Cricket, Schach oder Speedway zum Zuge. Wie Du siehst, ist das Angebot an Sportwetten umfangreich und auch die Wettquoten können sich bei Betsafe sehen lassen.

Gerade im Bereich Fußball geht das Angebot des Buchmachers ordentlich in die Tiefe. Wetten können hier bis in die Regionalliga hinein platziert werden. Hinzu kommen weitere Wettangebote auf gesellschaftliche Events, weshalb Du etwa auf den Ausgang der Präsidentschaftswahlen in den USA wetten kannst.

Auch was die Varianten der verschiedenen Wetten angeht, ist man im Hause Betsafe gut aufgestellt. Bei dem EM-Halbfinale 2012 zwischen Deutschland und Italien beispielsweise konnte der Buchmacher mit 124 verschiedenen Wettmöglichkeiten aufwarten.

Gut sieht es bei dem Anbieter in Sachen Auszahlungsquote aus. Der Quotenschlüssel wird bei 93 bis 95 Prozent verortet, was einer Platzierung im oberen Mittelfeld unter den Buchmachern entspricht. Bei unpopuläreren Spielen kann dieser Schlüssel auf knappe 90 Prozent abrutschen.

Wie läuft die Betsafe Anmeldung ab?

Betsafe Webseite mit einem Quotenauszug der 1. Bundesliga (Quelle: Betsafe)

Attraktiv wird es bei Betsafe, wenn es um die Wettsteuer geht. Da der Anbieter auf dem skandinavischen Markt aktiv ist, reiht man sich entsprechend dort ein und verlangt auf dem deutschen Markt diese Steuer nicht, sondern übernimmt diese für seine Kunden. Bedenkt man, dass es sich hierbei um 5 Prozent der eingesetzten Summe handelt, sicherlich nicht immer ein günstiges Engagement für Betsafe – dafür aber für Dich als Wetter.

Wie viele Kunden und Erfahrung bringt Betsafe mit?

Was den Kundenstamm betrifft, beziffert Betsafe diesen mit rund einer halben Million in mehr als 100 Ländern. Der Anbieter zählt sich zu einem der Marktführer und so hat man sich bei dem Buchmacher seit dem Beginn im Jahr 2006 zu einem zuverlässigen und vertrauenswürdigen Unternehmen entwickelt, das sein Angebot nicht nur auf Sportwetten beschränkt.

Wie es bei vielen Sportwettenanbietern üblich ist, hat sich Betsafe mit weiteren Glücksspielangeboten auf dem Markt positioniert und einen guten Ruf erarbeitet. Neben Sportwetten stehen Games, Casino, Live-Casino und Poker mit im Portfolio des Anbieters.

Was spricht für eine Anmeldung bei Betsafe?

Die breite Aufstellung in Sachen Sportwetten, die weit über Fußball und die gängigsten Sportarten hinausreicht, ist sicherlich eines der Hauptargumente, die für den Buchmacher sprechen. Die Anzahl der Kunden ist ebenfalls eine Hausnummer für sich, mit der sich Betsafe innerhalb der Branche behaupten kann. Das schafft eine solide Vertrauensbasis und verleiht dem Unternehmen Seriosität. Was weiter für Betsafe spricht, ist der Zusammenschluss mit Betsson im Jahre 2011. Mit diesem Unternehmen, das unter anderem an der amerikanischen Börse gelistet ist, hat man einen starken und vor allen Dingen seriösen Partner an der Hand.

Dass das Angebot des Buchmachers weit über die reinen Sportwetten hinausgeht, ist ein weiterer Pluspunkt für Betsafe. Dies gehört zwar mittlerweile bei vielen Anbietern zum Programm, ist aber kein Standard. So wird auch derjenige bei Betsafe ein zufriedener Kunde, der nicht unbedingt nur auf Sportwetten aus ist.

Ein weiteres Argument für den Anbieter ist die gute Erreichbarkeit des Kundenservice. Dieser ist zum einen ganz klassisch via E-Mail zu erreichen, wie es bei jedem Sportwettenanbieter mindestens der Fall ist. Weiter kommt ein 24-Stunden-Service zum Einsatz, der zum einen via Live-Chat zu erreichen und ebenfalls per Telefon verfügbar ist. Der deutschsprachige Kundendienst ist dabei immer in der Zeit zwischen 10 und 22 Uhr erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten musst Du der englischen Sprache mächtig sein, um mit dem Kundenservice kommunizieren zu können.

Wer seinen Betsafe Account mit einem mobilen Endgerät betreiben möchte, der wird hier ebenfalls fündig. Zum einen ist die Seite des Buchmachers im responsive Design erreichbar. Es gibt keine gesonderte Adresse, die mit dem Browser des Smartphones oder Tablets aufgerufen werden muss. Einfach die normale Webseite ansurfen und die Seite des Buchmachers wird erkennen, dass es sich um ein mobiles Gerät handelt.

Zusätzlich hat der Anbieter Apps für Android- und Apple-Geräte im Angebot. Dazu muss die Applikation aus dem jeweiligen Appstore heruntergeladen und auf dem Handy oder Tablet installiert werden. Zu beachten gilt es, dass es ein paar kleine Unterschiede zwischen den verfügbaren Produkten und den angebotenen Optionen gibt. Diese sind durchaus verkraftbar, wenn man bedenkt, dass man bequem auf dem Sofa sitzen kann und nicht am Schreibtisch vor dem Computer. Mehr über die mobile App von Betsafe erfährst Du hier.

Wie läuft die Betsafe Anmeldung ab?

Mobile App bei betsafe (Quelle: betsafe)

Ist die Betsafe Anmeldung einfach durchzuführen?

Die Anmeldung bei Betsafe ist sehr leicht. Der Buchmacher hat das Formular übersichtlich gestaltet, damit die Anmeldung bei Betsafe keine Probleme macht. Im Folgenden haben wir Dir noch einmal die wichtigsten Schritte aufgelistet, die es zu absolvieren gilt:

  1. Betsafe ansurfen 
  2. Registrierung durch Klick auf den Button „Registrieren“ aufrufen
  3. Daten eingeben
  4. Betsafe Login vornehmen
  5. Geld auf das Konto transferieren
  6. Erste Wette platzieren
  7. Ist das Anmelden bei Betsafe kostenlos?

Die reine Anmeldung bei Betsafe ist selbstverständlich ohne Kosten möglich und Du verpflichtest Dich gegenüber dem Buchmacher zu nichts. Wenn Du allerdings eine Wette platzieren möchtest, wird es notwendig, eine Einzahlung zu leisten.

Darf ich mehrere Konten bei Betsafe besitzen?

Nein, selbstverständlich ist es nicht gestattet, mehrere Konten bei dem Buchmacher zu betreiben. Mancher Sportwetter zieht dies eventuell in Betracht, um einen Bonus doppelt zu erhalten. Wer trotzdem ein weiteres Konto bei Betsafe eröffnet, muss dies laut den Nutzungsbedingungen dem Sportwettenanbieter mitteilen. Fällt es Betsafe auf, dass Du mehr als ein Konto unterhältst, werden sämtliche Konten blockiert oder geschlossen. Möchtest Du dann das Geld von diesen Konten abrufen, wird es problematisch.

Wie ist das Anmeldeformular angelegt und was für Informationen werden verlangt?

Das Formular ist nicht sonderlich umfangreich angelegt. Der Buchmacher verlangt von seinen Kunden nur die Daten, die er auch wirklich für eine Kontoführung benötigt. Dies sind folgende Informationen:

Login-Details

  • E-Mailadresse
  • Passwort
  • Handynummer
  • Währung

Persönliche Daten

  • Vorname
  • Name
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht (aus einer Liste auswählbar)
  • Adresse
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl
  • Ort
  • Land (aus einer Liste auswählbar)
  • Zustimmung zu AGB und Bestätigung der Volljährigkeit

Die hier eingetragenen Daten sollten auf jeden Fall der Wahrheit entsprechen. Spätestens, wenn Du später einmal Geld von Deinem Betsafe Account abbuchen möchtest, wird der Buchmacher sowieso Deine Identität überprüfen. Dies muss er tun, damit er den Bestimmungen des Geldwäschegesetzes gerecht wird. Theoretisch kannst Du Dich zwar unter einem falschen Namen bei Betsafe anmelden, praktisch bringt dies aufgrund der späteren Überprüfung keinen Nutzen für Dich. Eher wird das Gegenteil der Fall sein: Wenn der Wettanbieter feststellt, dass falsche Angaben gemacht wurden, wird es bei Betsafe Probleme geben, an das Geld zu kommen.

Gibt es einen Bonus bei Betsafe?

Betsafe hat den Willkommenbonus in den letzten Monaten mehrfach verändert und angepasst. Das Ziel der Schweden ist klar erkennbar. Die Neukundenprämie soll vornehmlich die mitteleuropäischen User ansprechen. Die kompletten Details zum Eröffnungsangebot von Betsafe liest Du in unserem umfangreichen Bonusbericht.

Wie sieht es mit Ein- und Auszahlungen bei Betsafe aus?

Wie läuft die Betsafe Anmeldung ab?Um Geld auf Deinen Betsafe Account zu transferieren, hält der Buchmacher für Dich verschiedene Wege offen. Neben den Kreditkarten Visa und MasterCard kannst Du Dein Geld per Sofortüberweisung auf das Konto überweisen. Daneben wird mit Entropay der Transfer mit einer virtuellen Kreditkarte angeboten. Ebenso stehen mit Neteller und Skrill (Moneybookers) zwei Online-Zahlungsdienste bereit. Zusätzlich nimmt Betsafe Zahlungen per Paysafecard und Citadel (ähnlich wie Sofortüberweisung) entgegen.

Wenn Du Geld von Deinem Betsafe Account abbuchen möchtest, so kann dies ebenfalls auf verschiedenen Wegen geschehen. Betsafe hält für diesen Fall die Wege über Visa-Karte, Neteller, Skrill (Moneybookers), Banküberweisung und Entropay bereit. Der Mindestbetrag zur Auszahlung liegt bei allen Wegen bei 30 Euro. Ausgenommen davon ist die Auszahlung per Banktransfer. Dabei liegt der Mindestauszahlungsbetrag bei 20 Euro. Lässt Du Dir das Geld auf Deine Visa-Karte überweisen, werden dafür zusätzliche Gebühren zwischen 0 und 2,5 Prozent fällig.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Je nachdem welchen Weg Du zur Einzahlung wählst, fallen die Mindestbeträge dafür unterschiedlich aus. Zahlst Du per Sofortüberweisung, Skrill (Moneybookers), Neteller, Paysafecard oder Citadel ein, wird durch den Buchmacher erwartet, dass Du mindestens 10 Euro überweist. Bei Visa-Karte, MasterCard und Entropay werden mindestens 15 Euro gefordert. Wie bei der Auszahlung musst Du bei Nutzung der Kreditkarte mit zusätzlichen Gebühren zwischen 0 und 2,5 Prozent rechnen.

Der Mindesteinsatz bei Sportwetten liegt bei diesem Buchmacher bei 0,10 Euro. Mit diesem Betrag sollte jeder Sportwetter klarkommen. Gerade für Anfänger ist dies ein guter Betrag, um den Weg ins Wettgeschäft zu finden. Es gibt viele Buchmacher auf dem Markt, die hier höhere Beträge fordern.

Fazit: Lohnt sich eine Anmeldung bei Betsafe?

Ja, ganz klar lohnt sich eine Anmeldung bei Betsafe. Probleme wirst Du mit diesem Wettanbieter kaum welche haben, da mit Betsson ein sehr bekanntes und seriöses Unternehmen im Hintergrund als Muttergesellschaft agiert. Der Kundenservice ist für die Sportwetter generell immer erreichbar und während der Hauptgeschäftszeiten sogar in deutscher Sprache verfügbar. Das breite Angebot, mitsamt der Glücksspielsparte wie Casino und Poker, runden die Offerte von Betsafe ab.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns