Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?

Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?Bei dem Sportwettenanbieter Betin handelt es sich um einen im Oktober 2010 gegründeten Buchmacher. Betrieben wird das Portal von der Logispin NV mit Sitz auf der Karibikinsel Curacao. Aufgestellt ist man demnach international und hat Kunden in allen Teilen der Erde zu verzeichnen. Das Buchmachergeschäft steht bei dem Anbieter nicht alleine im Portfolio. So werden daneben Online-Spiele, Casino und Poker angeboten, um die Offerte auf dem Markt zu komplettieren.

In unserem Ratgeber möchten wir Dir heute zeigen, wie Du Dich bei Betin registrieren kannst. Wir führen Dich von der Anmeldung bis hin zur Platzierung der ersten Wette.

So funktioniert die Anmeldung bei Betin

Deine Anmeldung bei Betin wird ohne Probleme ablaufen. Der Anbieter hat den gesamten Prozess extra leicht gestaltet. Im Folgenden haben wir Dir die verschiedenen Schritte einzeln aufgelistet.

  1. Nachdem Du Dich auf die Webseite von Betin  begeben hast, wirst Du auf der Seite den Button „Registrieren“ im oberen Teil der Seite nicht übersehen können. Nach einem Klick darauf wirst Du auf das Formular zur Anmeldung umgeleitet.
    Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?

    Startseite des Wettanbieters Betin (Quelle: Betin)

  2. In diesem Formular gibst Du unter anderem Deine Adresse sowie Telefonnummer und E-Mail an. Sobald Du die Daten eingegeben hast, kannst Du dies mit einem Klick auf „Registrieren“ bestätigen.
  3. Du wirst nun direkt auf die Einzahlungsseite des Anbieters weitergeleitet. Dort kannst Du die erste Einzahlung auf Dein neues Konto leisten, wenn Du dies möchtest.
  4. Nachdem Du die erste Einzahlung vorgenommen hast, kannst Du im Portal sofort mit dem Wetten loslegen.
  5. Falls Du noch nicht sofort loslegen möchtest mit dem Wetten, kannst Du auch den Einzahlungsprozess einfach abbrechen und Dir erst einmal in Ruhe das Portal anschauen. Zuvor musst Du Dich natürlich trotzdem bei Betin einloggen.

Nach der ersten Einzahlung wird Dir für Deine Wetten eine breite Auswahl aus den gängigen Sportbereichen wie Fußball und Tennis angeboten. Es finden sich ebenfalls Randsportarten im Angebot von Betin. Alles in allem kannst Du aus rund 20 Sportarten wählen.

Besonders viel Wert legt der Anbieter auf Fußball, sodass Du hier aus vielen Ligen aus der Welt wählen kannst. Hinzu kommen internationale Wettbewerbe wie zum Beispiel Weltmeisterschaften. Besonders kommen hier deutsche Fußballfans auf ihre Kosten: Angefangen bei der Bundesliga bis hinunter in die Oberligen wird alles angeboten.

Was die Wettquoten angeht, bewegt sich Betin zumindest im Fußball im oberen Drittel der Sportwettenanbieter. Der Auszahlungsschlüssel liegt bei Betin bei rund 93 Prozent, was weder ein besonders guter noch ein schlechter Wert ist. Wird eine etwas weniger populäre Sportart gewählt, rutscht der Schlüssel ab. Ein Wert unter 90 Prozent ist jedoch die Ausnahme.

Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?

Beispiel einer Quotenübersicht bei Betin (Quelle: Betin)

Im Live-Wettenbereich ist der Sportanbieter vergleichsweise mäßig aufgestellt. Es kann zwar auf viele beliebte Sportarten live gewettet werden, auf bestimmte Features wie beispielsweise einen Live-Stream und animierte Grafiken muss verzichtet werden. So kommt das Gefühl für eine richtige Live-Wette nicht wirklich auf.

Was ein echter Nachteil des Wettanbieters ist, ist die Tatsache, dass man hier nicht mobil aufgestellt ist. Weder ist die Webseite von Betin im responsive Design erreichbar noch gibt es eine App, mit der man von unterwegs aus seine Wetten ausführen kann. Etliche andere Wettanbieter haben in der Vergangenheit bereits reagiert und ein entsprechendes Programm entwickelt. Das Portal ist zwar mit einem mobilen Endgerät erreichbar, allerdings ist es auf dem kleinen Bildschirm eines Smartphones sehr schwierig, sein Kundenkonto zu bedienen.

Wie sieht es in Sachen Wettsteuer bei Betin aus?

Hier werden sich besonders die Sportwetter in Deutschland freuen: Der Wettanbieter erhebt keine Steuer auf eine abgegebene Wette. Normalerweise würden 5 Prozent fällig, die in Deutschland der Fiskus bei jeder Wette beansprucht. Diesen Betrag übernimmt der Anbieter für die Kunden.

Wie viel Erfahrung bringt der Anbieter mit und ist Betin seriös?

Das Unternehmen ist seit dem Jahr 2010 auf dem Markt aktiv. Man kann allerdings hier durch Beziehungen zum traditionsreichen Buchmacher Coral/Eurobet Group auf einen reichhaltigen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Das zeugt zusätzlich von Seriosität und gibt Vertrauen in den Buchmacher.

Was spricht für eine Anmeldung bei Betin?

Wer sein Hauptaugenmerk auf Fußballwetten legt, der ist bei dem Sportwettenanbieter aus Curacao in besten Händen. Gerade deutsche Wetter haben dabei die besten Aussichten, da es hier bis in die Niederungen der Amateurligen geht. Es wird darüber hinaus ein solides Angebot für die europäischen Ligen bereitgehalten.

Daneben gibt es weitere Glücksspielangebote, die den Anbieter in ein attraktives Licht rücken. Neben einem Casino gibt es einen Vegas-Bereich, Games, Live-Casino, virtuellen Sport und noch einiges mehr. So ist die Seite eben nicht nur etwas für Sportwetter, sondern auch für klassische Casino-Nutzer.

Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?

Spielauswahl im Betin Live-Casino (Quelle: Betin)

Zusätzlich bietet der Anbieter seinen Kunden von Zeit zu Zeit besondere Aktionen an. Diese wechseln sich ab und sind auf der Webseite unter dem Menüpunkt „Aktionen“ einsehbar. Einen Bonus für Neukunden bei Betin sucht man allerdings vergeblich.

Ist die Anmeldung bei Betin einfach?

Ja, die Prozedur der Anmeldung bei Betin ist sehr einfach gehalten. Um die Betin Registrierung abzuschließen, wirst Du nur wenige Minuten benötigen. Im Anschluss kannst Du direkt in das Wettgeschäft einsteigen. Wir haben hier noch einmal in Stichpunkten zusammengefasst, was Du tun musst, bis Du auf Deinen Betin Account zugreifen kannst.

  1. Webseite von Betin  aufrufen
  2. Formular aufrufen durch Klick auf „Registrieren“
  3. Formular ausfüllen und absenden
  4. Betin login vornehmen
  5. Einzahlung auf das Konto vornehmen
  6. Wette platzieren
  7. Ist das Anmelden bei Betin kostenlos?

Ja, wenn Du Dich bei Betin anmeldest, so ist dies zunächst kostenlos. Mit der eigentlichen Registrierung gehst Du keinerlei Verpflichtungen gegenüber dem Buchmacher ein. Erst wenn Du eine Wette platzieren möchtest, ist eine Einzahlung auf das Kundenkonto bei Betin notwendig. Wie Du die Einzahlung durchführst, erklären wir Dir weiter unten im Text.

Darf ich mich bei Betin doppelt anmelden?

Nein, selbstverständlich ist es nicht erlaubt, bei Betin mehr als ein Konto zu besitzen. Manche Sportwetter ziehen dies eventuell in Erwägung, um Boni mehrfachabzugreifen und Limits zu umgehen. Sollte dies bei Betin auffallen, wird der Anbieter das Konto schließen und das eingezahlte Geld zurückerstatten. Gewinne, die mit dem Konto erzielt wurden, sind dann weg. Sollten bereits Boni ausgezahlt worden sein, behält es sich Betin vor, dieses Geld von einem anderen Kundenkonto des Users einfach abzuziehen.

Wie ist das Anmeldeformular gestaltet und was für Informationen muss ich dort angeben?

Das Anmeldeformular von Betin ist sehr einfach strukturiert und für jeden sofort verständlich. Im Einzelnen werden folgende Daten von Dir erfragt:

Kontaktdaten

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsjahr
  • E-Mail
  • E-Mailbestätigung
  • Straße
  • Ort
  • Land (aus Liste auswählbar)
  • Postleitzahl
  • Telefonnummer
  • Handynummer

Kontodaten

  • Benutzername
  • Kennwort
  • Kennwort bestätigen
  • Nickname
  • Sicherheitsfrage (aus Liste auswählbar)
  • Antwort
  • Kontowährung (aus Liste auswählbar)
  • Bestätigung
  • Sicherheitscode
  • AGB akzeptieren und Volljährigkeit bestätigen

Die von Dir dabei gemachten Angaben sollten der Wahrheit entsprechen, da Betin dies in seinen AGB explizit so fordert. Spätestens, wenn Du eine Auszahlung von Deinem Betin Account vornehmen möchtest, wirst Du Dich sowieso gegenüber dem Sportwettenanbieter ausweisen müssen. Solltest Du dann Deine Daten nicht verifizieren können, wird es schwierig und es ist wahrscheinlich, dass Dein Konto gesperrt wird. Die Daten müssen von Betin vor einer Auszahlung überprüft werden, da dies so im Geldwäschegesetz gefordert wird.

Wie sieht es mit Ein- und Auszahlungen bei Betin aus?

Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?Es gibt unterschiedliche Methoden, um Geld auf den Betin Account zu transferieren. Am gängigsten ist sicherlich der Transfer per Kreditkarte. Visa, Visa Electrone und MasterCard werden von Betin akzeptiert. Darüber hinaus kannst Du auch ganz klassisch mit einer Banküberweisung arbeiten und das Geld so transferieren. Aber auch der Online-Zahlungsdienst Moneybooker bei Skrill wird akzeptiert. Zusätzlich sind Paysafecard, Neteller und Ecopayz verfügbar.

Als Auszahlungswege stehen Dir die gleichen Optionen zur Verfügung. Wichtig zu wissen ist, dass Betin das Geld immer nur dahin überweist, wo es hergekommen ist. Hast Du also eine Banküberweisung zur Einzahlung genutzt, wird der Wettanbieter Dir das Geld nur per Banküberweisung zurückerstatten. Die Mindestauszahlungssumme kann zwischen 5 Euro und 100 Euro (bei Neteller) betragen.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Wenn Du Geld auf Deinen Betin Account transferieren möchtest, ist zu beachten, dass die Summe, die Mindesteinzahlungssumme bei 10 Euro liegt. Einzig Neteller bildet hierbei wieder die Ausnahme. Bei dieser Einzahlungsvariante verlangt Betin mindestens 20 Euro, darunter wird keine Einzahlung angenommen.

Ist die Einzahlung vollzogen, kannst Du eine Wette platzieren. Der Mindesteinsatz pro Wette liegt bei 0,50 Euro. Damit platziert sich der Anbieter aus Curacao im Mittelfeld der Sportwettenanbieter. Es gibt einige Buchmacher, die wesentlich weniger verlangen und etliche, die mehr verlangen.

Fazit: Lohnt sich eine Anmeldung bei Betin?

Bei Betin anmelden – Wie funktioniert die Registrierung bei Betin?Ja, das Anmelden bei Betin lohnt sich auf jeden Fall. Das breit gefächerte Angebot an Fußballligen in ganz Europa bis in den Amateurbereich in Deutschland bietet eine gute Auswahl an Möglichkeiten, um Wetten zu platzieren. Hinzu kommen der Casino-Bereich und weitere Glücksspiele, die das Angebot aus dem Hause Betin abrunden.

Einzig negativ ist zu erwähnen, dass es derzeit keinen Support in deutscher Sprache gibt. Ansonsten ist der Support per E-Mail zu erreichen. Andere Anbieter haben in diesem Bereich wesentlich mehr zu bieten, was dem generellen Angebot bei Betin aber nicht schadet.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns