Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

Bei b-Bets anmelden – Wie registriere ich mich?

Anmeldung bei b-Bets – So leicht kannst Du Dich registrierenMit b-Bets findet sich ein auf dem deutschen Markt nahezu unbekannter Wettanbieter. Ansässig ist das Unternehmen auf der Mittelmeerinsel Malta. Trotz seiner Unbekanntheit lohnt es sich, den Buchmacher genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier findet sich ein attraktives Gesamtpaket auf dem Markt, das weit über das Angebot der normalen Sportwetten hinausgeht – wenngleich diese neben den Glücksspielen nicht das primäre Angebot des Buchmachers sind.

Wir haben uns den Buchmacher für Dich genauer angesehen und zeigen Dir, wie Du Dich bei b-Bets anmelden kannst. Schritt für Schritt leiten wir Dich durch die Anmeldung bei b-Bets. Probleme wirst Du keine haben.

So funktioniert die b-Bets Anmeldung – in wenigen Schritten erklärt

Bis Du die b-Bets Registrierung abgeschlossen hast, wirst Du nur ein paar Minuten benötigen. Folge einfach unserer Anleitung:

  1. Zunächst begibst Du Dich auf die Webseite von b-Bets . Dort findest Du gut sichtbar den Link „Melde Dich kostenlos an“.
    Anmeldung bei b-Bets – So leicht kannst Du Dich registrieren

    Webseite von b-Bets mit der Anmeldeoption oben (Quelle: b-Bets)

  2. Nachdem Du auf den Link geklickt hast, öffnet sich das Formular, mit dem Du Dich bei b-Bets registrieren kannst. Hier gibst Du Deine persönlichen Daten ein und wählst Deinen Benutzernamen aus. Mit einem Klick auf „Neues Konto erstellen“ schließt Du die Anmeldung ab.
  3. Danach wirst Du in den Lobbybereich der Seite weitergeleitet und über die aktuellen Boni des Wettanbieters informiert. Du musst Dich nicht mehr bei b-Bets einloggen, weil dies automatisch geschieht. Gleichzeitig erhältst Du eine E-Mail, in der Deine Registrierung bestätigt wird und ebenfalls alle Infos zu Boni enthalten sind.
  4. Du kannst Dich zunächst mit dem Portal des Sportwettenanbieters in Ruhe vertraut machen. Möchtest Du eine erste Einzahlung auf Deinen b-Bets Account leisten, kannst Du Dich durch einen Klick auf den Link „Einzahlen“ oben rechts in der Ecke in den Kassenbereich des Buchmachers navigieren.

Sobald Du alle Formalitäten erledigt hast, kannst Du mit dem Platzieren Deiner ersten Wette beginnen. Dafür stellt Dir der Wettanbieter eine Auswahl aus rund 20 verschiedenen Sportarten zur Verfügung. Im Fokus des Interesses steht bei diesem Anbieter der Fußball – wie dies bei den meisten Buchmachern im Netz der Fall ist. Dabei ist das Angebot an Wetten überzeugend. An normalen Wochentagen werden hier bis zu 10.000 unterschiedliche Wettmöglichkeiten geboten. Verteilt sind diese auf die verschiedenen Topligen in Europa. Zusätzlich finden sich hier Ligen aus Asien, Australien und Südamerika. In Deutschland gehen die Wetten hinunter bis in die Regionalliga und bei Spitzenpartien teilweise bis in die Oberliga. Auch auf den Frauenfußball kannst Du bei b-Bets wetten.

Dicht gefolgt wird der Fußball bei diesem Wettanbieter von Baseball, Rugby und American Football. Richtige Randsportarten lassen sich bei dem Buchmacher aber nicht finden. Als Exoten kann man hier Volleyball, Golf und Boxen nennen. Das macht das Angebot für die Sportwetter abwechslungsreicher.

So gut, wie das eigentliche Angebot an Sportwetten ist, so enttäuschend ist bei diesem Buchmacher der Quotenschlüssel. Nicht selten liegt dieser bei unter 90 Prozent, was einen Platz unter der Konkurrenz im hinteren Mittelfeld entspricht. Bei absoluten Sporthighlights kann dieser in Ausnahmefällen auf bis zu 96 Prozent steigen.

Neben den Sportwetten hält der Anbieter sein eigentliches und primäres Angebot mit Glücksspielen bereit. Offeriert werden Spiele, Casino, Slots und Live-Casino. Wer neben den Sportwetten Abwechslung sucht und an weiteren Glücksspielen interessiert ist, der ist hier an der richtigen Adresse. Bei der Masse an Spielmöglichkeiten im Vergleich zu den Sportwetten wird hier deutlich, was das eigentliche Betätigungsfeld des Anbieters ist. Sportwetten stehen hier nicht im Mittelpunkt des Geschehens.

Anmeldung bei b-Bets – So leicht kannst Du Dich registrieren

Casino Oberfläche bei b-Bets (Quelle: b-Bets)

Negativ fällt bei diesem Anbieter auf, dass die Webseite schlecht übersetzt ist. Weite Teile der Seite sind lediglich in englischer Sprache erreichbar. Wer des Englischen nicht mächtig ist, kann hier bei b-Bets Probleme bekommen – zum Beispiel wenn ein Blick in die AGB geworfen werden muss. Eine Version der AGB in Deutsch sucht man vergeblich auf der Webseite. Hinzu kommt, dass die Webseite unstrukturiert wirkt und man leicht den Überblick verlieren kann.

Gut aufgestellt ist man dagegen wiederum beim Kundenservice – wenngleich dieser ebenfalls nur in englischer Sprache erreichbar ist. Zunächst gibt es einen ausführlichen FAQ-Bereich auf der Webseite, der unter dem Link „Support“ zu finden ist. Direkter Kontakt kann dort mit dem Service via E-Mail und Kontaktformular aufgenommen werden. Hinzu kommt ein Live-Chat, damit ein persönliches Gespräch möglich ist. Was bei diesem Anbieter fehlt, ist eine Telefonhotline. Viele der etablierten Buchmacher bieten eine solche zumindest an.

Wie viel Erfahrung und wie viele Kunden bringt b-Bets mit?

In Sachen Sportwetten können es noch nicht allzu viele Erfahrungen sein, die hier mitgebracht werden. Wenn die Quoten betrachtet werden, scheint bei diesem Buchmacher ein wenig Chaos zu herrschen. Oft werden die Quoten erst wenige Stunden vor Spielbeginn veröffentlicht und der Auszahlungsschlüssel ist meistens alles andere als gut. In Sachen Kundenzahlen lassen sich die Malteser nicht in die Karten schauen.

Was spricht für eine b-Bets Anmeldung?

Zunächst einmal spricht für den Anbieter, dass hier viele Möglichkeiten an Sportwettenarten angeboten werden. Täglich kann so aus bis zu 10.000 verschiedenen Optionen gewählt werden, was vergleichsweise viel ist.  Wer neben den Sportwetten Abwechslung sucht, der wird bei diesem Anbieter in Sachen Glücksspiel sicherlich fündig. Auch, dass der Kundenservice hier immer erreichbar ist und, dass zumindest via Live-Chat ein direkter Kontakt gegeben ist, ist ein Argument pro b-Bets.

Anmeldung bei b-Bets – So leicht kannst Du Dich registrieren

b-Bets bietet einen hervorragendes Kunden-Support (Quelle: b-Bets)

Wer seine Wetten am liebsten mit seinem Smartphone oder Tablet platziert, für den hält der Buchmacher ein gutes mobiles Angebot bereit. Unter https://mobile.b-bets.com ist das Portal des Anbieters im responsive Design verfügbar. Geboten werden in der mobilen Version neben Sportwetten noch Casino und Slots. Das gesamte Portfolio ist somit nicht verfügbar, ein ausreichendes Angebot ist es dennoch. Das Praktische an der mobilen Seite ist, dass kein gesonderter Download einer App notwendig wird.

Ist die b-Bets Anmeldung leicht?

Der Anbieter hat den Anmeldevorgang bewusst leicht gestaltet. Du wirst bei b-Bets keine Probleme haben, Dich zu registrieren. Wir haben für Dich hier noch einmal die wichtigsten Schritte in kurzen Stichpunkten notiert.

  1. Webseite des Buchmachers aufrufen 
  2. Registrierungsformular ausfüllen
  3. b-Bets Login vornehmen
  4. Erste Einzahlung leisten
  5. Wette platzieren und gewinnen

Praktischerweise ist das Formular zur Anmeldung auch in der mobilen Version erreichbar. Somit musst Du nicht unbedingt an einem Computer sitzen. Du kannst Dich bequem mit Deinem Smartphone oder Deinem Tablet bei b-Bets registrieren.

Ist das b-Bets Anmelden kostenlos?

Die reine Registrierung ist bei diesem Buchmacher selbstverständlich kostenlos. Du gehst zunächst keine Verpflichtungen finanzieller Art gegenüber b-Bets ein. Erst, wenn Du anfangen möchtest Deine Wetten zu platzieren, wirst Du eine Einzahlung leisten müssen. Wie Du dabei vorgehen kannst, erläutern wir Dir später in diesem Ratgeber.

Ist es gestattet, dass ich als Kunde mehrere Konten betreibe?

Nein, bei b-Bets ist es nicht erlaubt, mehr als ein Konto zu besitzen. Dieses Vorgehen wird von Zeit zu Zeit von Sportwettern genutzt, um zu versuchen, Boni doppelt abzugreifen oder um ein Limit zu umgehen. Findet der Wettanbieter heraus, dass Du mehr als ein Konto betreibst, werden alle Deine Konten gesperrt. Du wirst dann bei b-Bets Probleme bekommen, Dein Geld wieder zu erhalten.

Wie ist das Anmeldeformular aufgebaut und welche Informationen werden verlangt?

Das Formular, mit dem Du Dich bei b-Bets anmelden kannst, ist sehr kompakt gestaltet worden. Es werden nur wenige Informationen abgefragt. Im Einzelnen sind dies Folgende:

Persönliche Daten

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mailadresse
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum

b-Bets Login Daten

  • Benutzername
  • Passwort
  • Passwort bestätigen
  • Land (aus einer Liste auswählbar)
  • Zustimmung zu AGB und Bestätigung der Volljährigkeit

Die Angaben, die Du bei der b-Bets Registrierung hinterlegst, sollten der Wahrheit entsprechen. Denn spätestens, wenn Du eine Auszahlung vornehmen lassen möchtest, wird der Buchmacher diese anhand von Ausweispapieren überprüfen wollen. Dies geschieht auf Grundlage des Geldwäschegesetzes und b-Bets ist dazu verpflichtet. Stellen sich dabei Unregelmäßigkeiten heraus und Du hast bewusst in der Anmeldung gelogen, wirst Du Probleme bekommen, bis Du Deine Auszahlung erhältst.

Gibt es einen b-Bets Bonus?

Nein. Ein Sportwetten Bonus wird von b-Bets aktuell nicht angeboten. Der Onlineanbieter konzentriert sich im Bereich der Neukunden-Offerten ausschließlich auf den Casino-Sektor. Da die Rollover Vorgaben jedoch in den Rahmenbedingungen für die Sportwetten bereits geregelt sind, ist anzunehmen, dass b-Bets in naher Zukunft nachlegen wird.

Wie sieht es mit Ein- und Auszahlungen bei b-Bets aus?

Anmeldung bei b-Bets – So leicht kannst Du Dich registrierenDamit Du Geld auf Deinen b-Bets Account transferieren kannst, stellt Dir der Buchmacher verschiedene Möglichkeiten bereit. Was gleich als Allererstes auffällt, ist die Tatsache, dass keine Zahlung per Kreditkarte möglich ist. Als Ersatz hat man hier mit Dotpay eine passende Lösung gefunden, mit der anhand von Kreditkarte gezahlt werden kann. Ansonsten wird Dir unter anderem die traditionelle Banküberweisung angeboten. Daneben gibt es noch die Sofortüberweisung und Paysafecard. An E-Wallets werden Skrill (Moneybookers), E-Pro, Euteller und Neteller. Hinzu kommen noch Trustly, TrustPay, Paytrail, GiroPay, Qiwi-Wallet und Webmoney.

Willst Du hingegen eine Auszahlung vornehmen lassen, stellt der Buchmacher lediglich eine Möglichkeit zum Transfer zur Verfügung: die Banküberweisung. Einen Mindestbetrag zur Auszahlung gibt es nicht.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Wenn Du Geld auf Dein Konto bei b-Bets überweisen möchtest, so werden einheitlich 10 Euro verlangt – egal welchen Einzahlungsweg Du wählst.

Der Mindesteinsatz bei b-Bets liegt bei 1 Euro und damit im Vergleich mit anderen Sportwettenanbietern hoch. Es gibt viele Buchmacher, die bereits Wetten ab einem Einsatz von 10 Cent oder weniger annehmen. Diese geringen Summen machen es vor allen Dingen Anfängern leicht, sich bei den Sportwetten hineinzufinden.

Fazit: Lohnt sich die Anmeldung bei b-Bets?

Anmeldung bei b-Bets – So leicht kannst Du Dich registrierenJa, ganz klar die Anmeldung lohnt sich bei diesem Buchmacher. Wenngleich die Webseite mehr schlecht als recht übersetzt ist und einige Bereiche nur in englischer Sprache erreichbar sind. Das Angebot an Sportwetten ist breit gefächert und geht besonders beim Fußball mit bis zu 10.000 verschiedenen Wetten täglich ordentlich in die Tiefe.

Dass der Kundenservice hier rund um die Uhr erreichbar ist, tut das Seinige noch hinzu. Wer eine brennende Frage hat, der wird hier im Live-Chat schnell beraten. Wer die Anfrage per E-Mail stellt, wird ebenfalls schnellstmöglich bedient.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns