Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an!
0800 2227447

Bei 18bet anmelden – wie registriere ich mich?

Anmeldung bei 18bet – So funktioniert die Registrierung!Mit dem Wettanbieter 18bet findet sich ein seit 2012 aktiver Buchmacher auf dem Markt. Ansässig ist das Unternehmen auf Gibraltar. Das Portal des Sportwettenanbieters wird sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache angeboten, wobei die deutsche Version nur unzulänglich übersetzt ist. Das Wesentliche ist in der deutschen Sprache verfügbar, will man sich tiefgründiger über das Unternehmen und die Wettbedingungen informieren, sind zumindest gute Grundkenntnisse des Englischen unabdingbar.

Wir haben uns die 18bet Anmeldung für Dich angeschaut und zeigen Dir, wie Du Dich hier anmelden kannst. Schritt für Schritt führen wir Dich durch die Registrierung bis hin zur Platzierung Deiner ersten Wette.

So funktioniert die 18bet Anmeldung – in wenigen Schritten erklärt

Wir zeigen Dir heute in unserem Ratgeber, wie Du Dich bei 18bet registrieren kannst. Anhand unserer Anleitung wirst Du bei der Anmeldung keine Probleme haben.

  1. Nachdem Du die Webseite von 18bet  aufgerufen hast, findest Du im oberen Menü den Link „Jetzt anmelden“.
    Anmeldung bei 18bet – So funktioniert die Registrierung!

    Startseite des Wettanbieters 18bet mit der Anmeldeoption oben (Quelle: 18bet)

  2. Mit einem Klick auf den Link wirst Du auf das Formular umgeleitet, mit dem Du Dich bei 18bet anmelden kannst. In dem Formular gibst Du Deine persönlichen Daten wie Adresse und Geburtsdatum ein. Mit einem Klick auf „Register“ schließt Du die 18bet Registrierung ab.
  3. Im Anschluss wirst Du in den Kassenbereich geleitet und musst Dich nicht extra in Deinen Account bei 18bet einloggen. Gleichzeitig erhältst Du eine Bestätigung des Buchmachers mit weiteren Informationen zum Geschäft und den aktuell angebotenen Boni.
  4. Im Kassenbereich kannst Du die erste Einzahlung auf Dein Konto vornehmen oder Dich zunächst mit der Plattform vertraut machen, indem Du den Einzahlungsprozess abbrichst. Möchtest Du wieder zurück in den Kassenbereich des Anbieters, so musst Du nur oben rechts im Bildschirm auf den Link „Einzahlung“ klicken.

Sobald Du alle Formalitäten bei dem Buchmacher erledigt hast, kannst Du Deine erste Wette abgeben. Dafür bietet Dir 18bet eine Auswahl aus rund 20 verschiedenen Sportarten an. Im Mittelpunkt steht hier der Fußball, wie dies bei den meisten Buchmachern im Online-Geschäft der Fall ist. Neben Fußball werden weitere Topsportarten wie Basketball, Tennis und Football angeboten.

Anmeldung bei 18bet – So funktioniert die Registrierung!Im Bereich Fußball geht es in Bezug auf die Ligen bis in den Amateurbereich hinein. In Deutschland wird Dir beispielsweise außer den ersten drei Bundesligen noch die Regionalliga offeriert. Darüber hinaus werden Jugendligen und andere europäische Topligen sowie ausländische Amateurligen angeboten. Was die Wettvarianten angeht, ist 18bet gut aufgestellt. Pro Bundesliga-Spiel werden bis zu 20 verschiedene Wettmärkte geboten. Mit dem Angebot hinkt man zwar der großen Konkurrenz hinterher, sehen lassen kann man sich damit trotzdem.

Der Wettanbieter arbeitet mit einem Auszahlungsschlüssel von etwa 94 Prozent, was einen Platz im guten oberen Mittelfeld unter den Wettanbietern beschert. Es gibt zwar Buchmacher, die bis zu 98 Prozent anbieten, dafür bieten diese Portale selten Boni und Ähnliches an. Bei weniger wichtigen Partien kann es bei 18bet vorkommen, dass dieser Schlüssel starken Schwankungen unterliegt. Der Prozentsatz kann dann auf bis zu 90 Prozent fallen.

Neben Sportwetten hat der Buchmacher weiterführende Angebote in Sachen Glücksspiel in seinem Portfolio. Wer etwas Abwechslung sucht, wird diese bei Live-Casino, Casino und Spielen finden.

Im Bereich Kundenservice ist 18bet gut aufgestellt. Zunächst einmal kann der Support bequem via E-Mail kontaktiert werden. In der Regel sind die Mitarbeiter 24 Stunden am Tag schriftlich erreichbar. Daneben gibt es einen Live-Chat, über den die Servicemitarbeiter ebenfalls 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche kontaktiert werden können. Einzig eine Telefonhotline ist hier nicht verfügbar. Wichtig dabei zu wissen ist, dass die Mitarbeiter nur in englischer Sprache verfügbar sind.

Wie viel Erfahrung und wie viele Kunden bringt 18bet mit?

Der Wettanbieter ist zwar erst seit 2012 auf dem Markt aktiv, dennoch bringt man einiges an Erfahrung mit. Zwar lassen die manchmal recht starken Schwankungen bei den Quoten nicht auf eine klare Struktur schließen, aber das Know-how was hinter den Kulissen besteht ist bodenständig. Über die Anzahl der Kunden macht der Buchmacher keinerlei Angaben in seinem Webauftritt.

Was spricht für eine 18bet Anmeldung?

Das breite Wettangebot von rund 20 Sportarten ist eines der Hauptargumente für den Wettanbieter. Wenngleich hier der Schwerpunkt wie bei vielen Buchmachern auf König Fußball liegt. Mit rund 94 Prozent wird ein recht guter Quotenschlüssel offeriert und man kann 18bet zu einem der besser aufgestellten Wettanbieter zählen.

Hinzu kommt ein guter Kundenservice, der de facto immer für die Kunden da ist. Einziges Manko ist die Sprachbarriere. Wer absolut kein Englisch kann, der ist hier aufgeschmissen.

Anmeldung bei 18bet – So funktioniert die Registrierung!

Mit der optimierten Webseite im HTML5 Format macht 18bet mobil Eindruck (Quelle: 18bet)

Überzeugen ist auch das gut ausgebaute Angebot für mobile User. Wer seine Wetten am liebsten via Smartphone und Tablet platzieren möchte, der findet hier das richtige Angebot. Die Webseite des Anbieters ist im responsive Design mit dem Browser eines mobilen Endgeräts erreichbar. Das Praktische ist, dass so kein gesonderter Download getätigt werden muss. Wenn Du die Webseite von 18bet unter http://m.18bet.com ansurfst, wirst Du automatisch auf die mobile Seite umgeleitet. Hier sind zumindest Sportwetten und das Casino verfügbar. Die Seite für mobile Endgeräte ist lediglich in englischer Sprache verfügbar. Eine Übersetzung für deutschsprachige Kunden existiert nicht.

Ist die 18bet Anmeldung leicht?

Die Anmeldung bei dem Buchmacher ist leicht gestaltet worden. Bis Du bei 18bet Deine erste Wette abgeben kannst, benötigst Du nur wenige Minuten. Wir haben Dir hier noch einmal alle Schritte in kurzen Stichpunkten aufgelistet.

  1. Webseite von 18bet  aufrufen
  2. Registrierungsformular ausfüllen
  3. 18bet Login vornehmen
  4. Einzahlung auf Deinen 18bet Account leisten
  5. Wette platzieren und gewinnen

Ist das 18bet Anmelden kostenlos?

Für die reine Anmeldung bei 18bet werden Dir durch den Buchmacher keinerlei Kosten in Rechnung gestellt. Du gehst somit keine finanzielle Verpflichtung gegenüber dem Wettanbieter ein. Erst wenn Du Deine erste Wette platzieren möchtest, wird eine Einzahlung auf Deinen 18bet Account notwendig. Wie Du Geld auf Dein Kundenkonto transferierst, erklären wir Dir später in diesem Ratgeber.

Ist es durch den Buchmacher gestattet, mehrere Konten zu betreiben?

Nein, 18bet gestattet es seinen Kunden nicht, mehr als einen Account zu betreiben. Manch einer zieht dies eventuell in Betracht, um einen Bonus doppelt anzugreifen oder um ein Limit zu umgehen. Wer dies bei 18bet tun möchte, der riskiert seine komplette Mitgliedschaft. Solltest Du mehr als ein Kundenkonto betreiben, wirst Du bei 18bet Probleme bekommen. Die Boni sowie Gewinne werden durch den Buchmacher storniert und es wird nicht leicht, wieder an sein Geld heranzukommen.

Wie ist das Anmeldeformular aufgebaut und welche Informationen werden erfragt?

Der Wettanbieter 18bet hat sein Formular zur Anmeldung bewusst kompakt gestaltet. Man fragt hier nur nach den Daten, die für eine Kontoführung tatsächlich benötigt werden. Im Folgenden haben wir Dir alle Daten aufgelistet, die abgefragt werden:

Persönliche Daten

  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • E-Mailadresse
  • E-Mailadresse bestätigen
  • Land (aus einer Liste auswählbar)
  • Ort
  • Postleitzahl
  • Straße und Hausnummer
  • Handynummer

18bet Login Details

  • Benutzername
  • Passwort
  • Passwort bestätigen
  • Quotendarstellung (aus einer Liste auswählbar)
  • Währung (aus einer Liste auswählbar)
  • Sicherheitsfrage (aus einer Liste auswählbar)
  • Sicherheitsantwort
  • Sicherheitscode
  • Bestätigung der AGB und der Volljährigkeit

Die Angaben, die Du hier machst, müssen laut den AGB der Wahrheit entsprechen. Wenn hier bewusst falsche Angaben hinterlegt werden, wirst Du bei 18bet Probleme bekommen. Nach dem Geldwäschegesetz ist der Buchmacher dazu verpflichtet, alle Daten vor einer Auszahlung zu verifizieren. Man wird somit Deine Identität anhand von Ausweispapieren und Ähnlichem überprüfen. Treten dabei Unregelmäßigkeiten auf, kann es ein langes Prozedere werden, bis Du Dein Geld erhältst.

Gibt es einen 18bet Bonus?

Ja, der Buchmacher begrüßt seine Neukunden mit einem attraktiven Neukundenbonus, den es nach der ersten Einzahlung auf das Guthaben gibt. Um an dieses gezahlte Extraguthaben auch real zu gelangen und, um es Dir auszahlen lassen zu können, ist es an bestimmte Bedingungen geknüpft. Alle Informationen dazu findest du in unserem Bonusbericht.

Wie sieht es mit Ein- und Auszahlungen bei 18bet aus?

Anmeldung bei 18bet – So funktioniert die Registrierung!Damit Du Geld auf Deinen 18bet Account transferieren kannst, stellt Dir der Anbieter verschiedene Wege zur Verfügung. Insgesamt gibt es 10 unterschiedliche Möglichkeiten, um Geld auf das Kundenkonto zu überweisen. Zunächst einmal kannst Du dafür die klassische Banküberweisung wählen. Daneben akzeptiert man hier die Kreditkarten von Visa, MasterCard, Visa Electron, Diners Club und Entropay. Möchtest Du mit einem E-Wallet zahlen, werden Dir die Anbieter Skrill (Moneybookers), Skrill 1-Tap und Neteller zur Verfügung gestellt. Zusätzlich kannst Du mit Paysafecard bezahlen.

Möchtest Du hingegen Geld von Deinem Account abrufen, werden Dir lediglich 8 verschiedene Möglichkeiten geboten. Zunächst kannst Du Dir das Geld auf Dein Bankkonto überweisen lassen. Als Mindestbetrag für eine Überweisung werden durch den Buchmacher allerdings 500 Euro veranschlagt. Alternativ kannst Du Dir das Geld an die bereits genannten Kreditkarten senden lassen. Als Mindestbetrag musst Du 25 Euro anweisen. Zusätzlich werden Dir noch die E-Wallets Neteller und Skrill (Moneybookers) angeboten. Auch hier musst Du mindestens 25 Euro auszahlen lassen. Im Vergleich sind die Mindestauszahlungssummen hoch. Es gibt Anbieter, bei denen reicht es, wenn Du 10 Euro und weniger überweisen lässt.

Wie hoch sind die Mindesteinzahlung und der Mindesteinsatz?

Je nachdem welchen Einzahlungsweg Du wählst, fallen unterschiedliche Mindestbeträge an. 10 Euro musst Du mindestens überweisen, wenn Du einen der E-Wallets wie Skrill (Moneybookers), Skrill 1-Tap und Neteller wählst. Ebenso werden 10 Euro mit einer Paysafecard veranschlagt. 25 Euro musst Du mindestens anweisen, wenn Du die Einzahlung via Kreditkarte tätigst. Möchtest Du mit einer Banküberweisung auf Dein Konto einzahlen, so verlangt 18bet mindestens 100 Euro.

Der Mindesteinsatz bei diesem Buchmacher beträgt 10 Euro. Das ist im Vergleich mit anderen Wettanbietern ein hoher Betrag. In der Regel liegt der Mindesteinsatz bei Online-Buchmachern bei ungefähr 1 Euro oder sogar noch darunter. Dies macht es gerade Neulingen in diesem Bereich einfach, sich in die Materie der Sportwetten hineinzufinden. Die Höhe des Mindesteinsatzes zeigt, dass man im Hause 18bet nicht unbedingt auf Anfänger in Sachen Sportwetten abzielt.

Fazit: Lohnt sich eine Anmeldung bei 18bet?

Ja, im Großen und Ganzen kann man sagen, dass sich die 18bet Anmeldung lohnt. Das Angebot ist in der Breite und der Anzahl der verschiedenen Sportarten gut und bodenständig. Mit den zusätzlichen Angeboten in Sachen Glücksspielen wird man bei 18bet den Bedürfnissen der Kunden gerecht und schafft Abwechslung zu den Sportwetten.

Einziges Manko ist, dass der Kundenservice lediglich in englischer Sprach erreichbar ist. Dafür sind die Mitarbeiter 24 Stunden am Tag erreichbar und bei der Hilfestellung sehr bemüht. Zudem ist der Mindesteinsatz mit 10 Euro pro Wette sehr hoch. Auch die minimale Auszahlung von 500 Euro über die Banküberweisung ist eher etwas für erfahrene Wetter.

Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns