Ruf uns bei Fragen einfach kostenlos an oder sende eine Whatsapp Nachricht!
0800 2227447 00356/99395627

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & Tricks

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & TricksDie Kontolöschung beim Buchmacher ist in einigen Fällen auf jeden Fall berechtigt und auch sehr sinnvoll. Dennoch sollte man vorher gut überlegen, ob sich die Löschung des Accounts auch tatsächlich lohnen würde. Falls man sich schließlich dafür entscheidet, kann man von vielen alternativen Buchmachern profitieren und das Konto beim Anbieter in der Regel sehr leicht deaktivieren.

Möchte man das Konto beim Buchmacher 18bet löschen, ist dies auf alle Fälle möglich. In unserem Ratgeber zeigen wir dabei, wie dies relativ leicht gelingen kann. Dazu stellen wir jedoch auch die Alternative zur Kontolöschung vor. Dies ist nämlich die zeitlich begrenzte Kontosperre. Dadurch schließt man sein Konto zwar nicht dauerhaft und auch nicht komplett, dennoch kann man für eine gewisse Zeit nicht auf das Konto zugreifen. Weiterhin geben wir in diesem Artikel jedoch auch viele nützliche und vor allem hilfreiche Tipps und stellen zusätzlich drei alternative Sportwetten Anbieter vor.

18bet: Der Buchmacher & das Angebot unter der Lupe

Der Buchmacher 18bet existiert seit 2012 als Online Wettanbieter und besitzt eine Lizenz der Regierungsbehörden der Karibikinsel Curacao. Dabei steht hinter ihm das Unternehmen Delasport Limited mit Sitz in Gibraltar. Während unserer 18bet Erfahrungen schauten wir uns allerdings unter anderem dabei auch das Wettangebot an.

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & Tricks

Sportwetten-Oberfläche beim Wettanbieter 18bet (Quelle: 18bet)

Dieses ist, wie wir leider feststellen mussten, nicht sonderlich umfassend. Zwar sind hier die wichtigsten Sportarten, wie beispielsweise Handball, Volleyball und Football, vertreten, dennoch steht 18bet in diesem Fall noch weit hinter den anderen Sportwetten Anbietern. Insgesamt hält der Buchmacher etwa 20 unterschiedliche Sportarten bereit. Dabei liegt auch hier der Fokus auf Fußball. Zudem sind hier ebenfalls Live Wetten möglich. Jedoch haben wir auch herausgefunden, dass die Event Anzahl noch nicht so hoch ist, wie bei anderen Buchmachern.

Dazu mussten wir allerdings auch noch zwei weitere Nachteile feststellen: Denn der Kundensupport von 18bet ist zwar rund um die Uhr erreichbar, dies jedoch nur per Mail. Es ist nämlich keine Telefonnummer vorhanden. Weiterhin stellten wir fest, dass die Webseite nur teilweise auf deutsch verfügbar ist. Einige Inhalte sind daher nur auf Englisch zu finden. Der Quotenschlüssel liegt hingegen im Durchschnitt bei ca. 93 Prozent und ist somit relativ in Ordnung.

Du hast dein Konto bei 18bet gelöscht.

Was hat Dir nicht gefallen?

Konto bei 18bet löschen: Wie funktioniert’s?

Sofern man sich dazu entschließt, das 18bet Konto schließen zu lassen, sollte man folgende drei Schritte befolgen:

  1. Zunächst einmal muss man den Kundensupport kontaktieren. Dies gelingt bei 18bet ganz einfach per Mail. Hierbei sollte man jedoch darauf achten, dass man die Mail von der E-Mail-Adresse, mit der man sich beim Buchmacher angemeldet hat, versendet. Im Kündigungsschreiben selbst muss man schließlich um die Kontolöschung bitten und gleichzeitig einen Erklärungsgrund angeben. Zudem ist es sinnvoll, den Support zu bitten, schriftlich zu bestätigen, dass dieser die Mail empfangen hat.
  2. Im zweiten Schritt wird der Buchmacher in der Regel versuchen, die Probleme zu lösen. Denn möglicherweise gab ein bestimmtes Anliegen, durch das man sich dazu entschlossen hat, den Account zu kündigen.
  3. Wenn jedoch keine Lösung gefunden wird oder man immer noch unzufrieden ist, wird der Account schließlich gelöscht.

Dementsprechend kann es hier eine Weile dauern, bis das 18bet Konto auch tatsächlich gelöscht wurde. Dennoch ist es möglich, den Account schließen zu lassen. Sofern man sich jedoch zu einem späteren Zeitpunkt dazu entschließt, das Konto wieder zu eröffnen, kann man dies bei 18bet ohne große Probleme. Hierfür genügt eine einfache Anfrage an den Support per Mail oder per Live-Chat.

Bei der Kontokündigung ist es übrigens auch wichtig, darum zu bitten, dass die persönlichen Daten gelöscht werden. Die Löschung der Daten sollte man sich ebenfalls schriftlich bestätigen lassen. Hierbei ist es auf jeden Fall sehr wichtig, auf eine Zusage zu bestehen.

Selbstausschluss: Konto temporär schließen

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & TricksMöchte man hingegen das 18bet Konto schließen, jedoch nicht dauerhaft, gibt es hierfür eine gute Alternative: Denn stattdessen kann man das Konto auch ganz einfach für einen begrenzten Zeitraum sperren lassen. Auch hierbei muss man den Kundensupport kontaktieren und diesen darum bitten, die Kontosperrung vorzunehmen.

Wichtig ist hier ebenfalls, dass man den Support mit der E-Mail-Adresse, mit der man sich bei 18bet registriert hat, kontaktiert. In der Mail sollte man schließlich genau angeben, was man möchte und für welchen Zeitraum die Sperrung gelten soll. Möglich ist der Selbstausschluss dabei für maximal fünf Jahre. Beachten sollte man zudem, dass man das Konto mindestens sechs Monate lang sperren muss.

Wenn man hingegen vorhat, weniger als sechs Monate das Konto ruhen zu lassen, kann man dies auch, ohne dieses zu sperren. Hier sollte man jedoch darauf achten, dass man sich innerhalb von sechs Monaten mindestens einmal einloggt und auch eine Aktivität durchführt. Andernfalls gilt das Konto nämlich als inaktiv.

Unsere Tipps zur Kontolöschung auf einen Blick

Entschließt man sich zur Kontolöschung, ist es wichtig, vorab das Guthaben abzuheben. Denn wenn das Konto einmal geschlossen bzw. gesperrt wurde, kann man dieses nur schwer wieder erlangen. Deshalb ist es am besten, das Geld direkt abzuheben.

Darüber hinaus sollte man jedoch auch darauf achten, dass alle Wetten abgeschlossen sind. Sofern hingegen noch offene Wetten bestehen, hat man zwei Möglichkeiten: Entweder man wartet, bis diese ebenfalls abgeschlossen sind oder man storniert sie.

Genauso sollte man jedoch nicht nur die offenen Tipps abschließen bzw. stornieren, sondern auch den Bonus freispielen. Denn wenn man dies nicht macht, könnte es bei der Auszahlung des Guthabens zu Problemen kommen.

Ist die Kontolöschung sinnvoll?

Manchmal gibt es Situationen, in denen die 18bet Kontolöschung auf jeden Fall Sinn ergibt. Zu diesen zählen beispielsweise auch:

  • Wenn man das Interesse an Sportwetten verloren hat und somit keine Tipps mehr abgeben möchte, kann man die Löschung auf jeden Fall in Erwägung ziehen.
  • Doch auch wenn man unzufrieden mit dem Buchmacher ist, kann eine Deaktivierung oder Kontosperrung sinnvoll sein. Sofern man hierbei dennoch nicht mit dem Wetten aufhören möchte und somit auf der Suche nach einem anderen Bookie ist, kann man auch ideal unsere Sportwettenanbieter Übersicht nutzen, um die einzelne Anbieter miteinander zu vergleichen.
  • In jedem Fall sollte man sein Konto jedoch löschen, wenn man spielsüchtig ist oder wenn die Gefahr einer Spielsucht hoch ist.

Dennoch kann es auch andere Situationen geben, in denen es ebenfalls empfehlenswert ist, das Konto zu sperren oder komplett zu löschen. Beispielsweise wenn man seine Daten vor Missbrauch schützen möchte, kann die Deaktivierung des Accounts durchaus ratsam sein.

Wann genau man sein Konto jedoch schließen sollte, kann man nicht pauschal beantworten. Denn dies muss man von Einzelfall zu Einzelfall entscheiden. Auf jeden Fall sollte man sich sehr gut überlegen, ob man das 18bet Konto löschen oder sperren lässt.

Weitere Sportwetten Anbieter im Überblick

Wer das 18bet Konto löschen möchte, weil er zum Beispiel unzufrieden mit dem Anbieter ist, kann sich selbstverständlich eine 18bet Alternative suchen, um dort weiterhin Sportwetten abzuschließen. Deshalb möchten wir an dieser Stelle drei beliebte Buchmacher vorstellen:

Bet365

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & Tricks

Dieser bekannte Anbieter besitzt eine deutsche Wettlizenz und überzeugt vor allem durch die sehr guten Quoten. Darüber hinaus gibt es hier viele kostenlose Live-Streams sowie eine mobile App. (Mehr über den Buchmacher erfährst Du in unserem ausführlichen bet365 Erfahrungsbericht.)

Interwetten

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & Tricks

Auch Interwetten hat eine deutsche Lizenz sowie eine mobile App. Darüber hinaus kann man bei diesem Wettanbieter von dem telefonischen 24 Stunden Support sowie von den schnellen Auszahlungen profitieren. (Mehr über den Buchmacher erfährst Du in unserem ausführlichen Interwetten Erfahrungsbericht.)

Betway

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & Tricks

Der Buchmacher Betway punktet wiederum insbesondere durch den schnellen Kundensupport, den vielen unterschiedlichen Zahlmethoden sowie durch den attraktiven Willkommensbonus. (Mehr über den Buchmacher erfährst Du in unserem ausführlichen Betway Erfahrungsbericht.)

All die vorgestellten Buchmacher halten außerdem ein ziemlich umfangreiches Sportwetten Angebot bereit. Generell gilt jedoch, dass man am besten direkt mehrere Wettkonten bei verschiedenen Anbietern eröffnet. Denn dadurch hat man mehr Möglichkeiten und bessere Chancen. Möchte man also weitere Wettanbieter finden, kann man hierzu auch sehr gut unseren Wettanbieter Gesamtvergleich nutzen. In jedem Fall sollte man jedoch darauf achten, dass alle Buchmacher, bei denen man sich anmeldet, seriös und lizenziert sind.

Fazit: Problemlose Kontoschließung möglich

18bet Konto löschen oder sperren: Tipps & TricksWer das 18bet Konto löschen oder sperren lassen möchte, kann dies in der Regel problemlos erledigen. Dennoch sollte man hier beachten, dass man, sofern man das Konto komplett löschen möchte, einen Grund im Kündigungsschreiben angeben sollte. Zugleich sollte man wissen, dass das Konto als Alternative zur Löschung auch für sechs Monate bis zu fünf Jahre gesperrt werden kann. In jedem Fall sollte man vorab das Guthaben abheben, die noch offenen Wetten abschließen oder stornieren und ggf. den Bonus freispielen.

Und das sind die besten Wettanbieter im Internet:

Bonus
Wie hilfreich findest du diesen Artikel?

Empfiehl uns